Freitag, 12. September 2014

Zitate im Bild # 19


Am 09.September war Vollmond und 
mich hat der Himmel spät abends nach draußen gezogen.
Ich war so fasziniert von dem Wolkenspiel um den Mond herum. 



 Das habe ich gleich genutzt und habe nach einem Zitat für Nova gesucht.

 

 Mehr "Zitate im Bild" findet Ihr bei Nova




Dieses Gedicht habe ich oft von meinem Papa gehört wenn es Vollmond war.
Der eine oder andere kennt dieses Gedicht bestimmt auch.
 Es gibt viele Versionen und im Laufe der Jahre kommen immer mehr Strophen dazu.

Dunkel war’s, der Mond schien helle,
schneebedeckt die grüne Flur,
als ein Wagen blitzeschnelle,
langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute,
schweigend ins Gespräch vertieft,
Als ein totgeschoss’ner Hase
auf der Sandbank Schlittschuh lief.

Und ein blondgelockter Jüngling
mit kohlrabenschwarzem Haar
saß auf einer grünen Kiste,
die rot angestrichen war.

Neben ihm ’ne alte Schrulle,
zählte kaum erst sechzehn Jahr,
in der Hand ’ne Butterstulle,
die mit Schmalz bestrichen war.
unbekannter Autor



Am nächsten Tag sah der Mond ein klein wenig schlanker aus 
und es war keine Wolke mehr zu sehen.
Oder bilde ich mir nur ein das er unten rechts abgenommen hat?



Einen schönes Wochenende wünscht Euch .... Biggi



Kommentare:

  1. Ohh, ganz mysteriöse Bilder . Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder.Uns hatte ja der Mond in Menzenschwandauf dem Weg vom Kukuck ( Restaurant ) den Weg zum Hotel beleuchtet.
    Ja und das Gedicht kenne ich auch noch.
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  3. Toll deine Fotos und eine absolut herrliche Stimmung^^ Bin eben draussen auch noch in den Geschmack gekommen (abnehmender Mond) als am Himmel auch noch kleine Schäfchenwolken vorbeizogen. Sah fast so aus als ob ein Maler mit Farbe an den Himmel gekleckst hätte...

    ...von daher kann ich auch die Worte von Gandhi vollkommen nachvollziehen. Der Himmel ist sowas von faszinierend und ich könnte stundenlang hinschauen wenn er nicht grau in grau ist.

    Danke dir für diesen wundervollen Beitrag und freue mich über die erneute Teilnahme.

    Hab ein wunderschönes Wochenende und ganz herzliche Grüsse

    N☼va


    Ach, fast vergessen: das Gedicht kenne ich auch und finde es heute noch witzig *gg*

    AntwortenLöschen
  4. so geht es mir auch Biggi
    LG zum Wochenende vom katerchen
    das Schmunzelgedicht..wer kennt es nicht ..grins

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz toller Post, einmal nachdenklich und einmal zum schmunzeln!
    Eine sehr gute Kombination liebe Birgitt.
    Dann wünsche ich dir noch ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja Mond und Sonnenuntergänge haben immer etwas ganz besonders. Fantastische Mondfotos hast Du gemacht.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  7. Ich fand den Mond dieses Mal auch wieder besonders fotogen!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine schöne Zusammenstellung. Ich finde auch, dass ein Vollmond, an dem Wolken vorbeiziehen, oft sehr viel interessanter wirkt als der reine Mond. Das Gedicht kennen ich natürlich. Ich glaube, ich hatte es in diesem Jahr auch schon mal in meinem Blog. Weiß aber nicht mehr, zu welcher Gelegenheit.
    Schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag es auch wenn die Wolken den Mond berühren beim vorbei ziehen wunderschön die Bilder und dieses Gedicht ich kenne es nicht mir hat auch keiner so was erzählt, ich habe eher was nichts gutes bekommen wenn Vollmond war...früher als Kind.
    Ja ich meine er ist ein bisschen weniger schon .. oder du hast ihn doch nicht verbogen den Mond *zwinker*
    Schönes Wochenende dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Wow, da sind dir ja richtig tolle Aufnahmen gelungen, liebe Biggi. So richtig mystisch und geheimnisvoll. Da möchte ich mich gleich aufs Sofa kuscheln und eine Gruselgeschichte vorgelesen bekommen ... ;-)

    Hab ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Biggi,

    Deine Mondbilder sind einfach ganz toll und ich finde einen Mond mit Wolken viel schöner und vorallem geheimnisvoller. Einen wundervollen Spruch hast Du dazu ausgesucht und das Gedicht kenne ich natürlich auch.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. wow!! faszinierende Mondbilder zeigst Du uns, da kann man schon in Ehrfurcht versinken.

    liebe Sonntagsgrüße
    Traudi und der Geheime Garten

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Bilder liebe Biggi und ein herrlicher Spruch . Das Gedicht ist mir auch bekannt . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...