Mittwoch, 18. Februar 2015

Guckloch . . . ein Blick in meine Vergangenheit . . .

 Die liebe Heidi hat ein tolle Projekt "Guckloch" es geht um alte Fotos oder Gegenstände
und deren Geschichte.

 Am Montag jährte sich der Todestag meiner Mama zum 3. mal und
gestern wäre mein Papa 98. Jahre alt geworden (gest. 1997) .
Beim anschauen der Alben musste ich an die vielen schönen Momente denken und
 ich habe wieder Tränen vergossen ...



  ♥ ♥ ♥
Auf den Fotos sind meine Eltern ca. 2 Jahre alt ... war meine Mama nicht süß mit ihrer Schleife?
Und was trägt denn mein Papa da? Ist das eine Schüze oder ein Kleidchen?


 Auf diesen Fotos war meine Mama 22 Jahre und mein Papa 25 Jahre alt.

Ich mag diese alten Fotos sehr.

Meine Eltern und ich 1970
 
Ich bin als Nachzügler geboren und wir hatten immer ein sehr enges liebevolles Verhältnis ...

Es sieht aus als ob mein Papa Geburtstag hatte, es könnte vom Wetter her passen und
er hat ein Hemd und Schlips an, aber schaut mal... meine Mama hat noch ihre Hausschuhe an,
na wenigstens hat sie ihre Schürze abgelegt.

Meine Eltern, meine Schwester und ich 1978

Meine Eltern wollten eigentlich kein Kind mehr, denn sie hatten ja schon mein Schwester.
Aber wie das Schicksal so spielt, wurde meine Mama mit 43 Jahren noch einmal Mutter.
 Da meine Schwester 17 Jahre älter ist als ich, wuchsen wir nicht wie normale Geschwister auf...
für mich damals nicht immer ganz einfach.



In ewiger Liebe und dankbarer Erinnerung ...


***

Möchtet Ihr ein bisschen in der Vergangenheit stöbern? 
Dann schaut doch mal bei der lieben Heidi vorbei.






 
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch ...

Kommentare:

  1. Schöne Erinnerungsfotos , liebe Biggi . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ach liebe Biggi, ich danke dir dass du uns auf deine Reise mitgenommen hast. Was für schöne Erinnerungen und deine Eltern werden dich bestimmt mit einem Lächeln streicheln (von wo auch immer) und sich an die schönen Momente erinnern und stolz sein.

    Fühl dich umarmt und ganz liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi...ein wunderbarer Rückblick.
    Es muss so schön sein wenn die Erinenrungen an die Eltern mit soviel Zuneigung und Freude geschieht.
    Ich bin die in der Familie die Älteste und mit meinen jüngsten Halbgeschwister 13 und 16 Jahre auseinander. Von vier Geschwister habe ich mit ihnen beiden die innistge und schönste Beziehung.

    Liebe Umramung...
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Erinnerungsfotos, ich mag solche alten Fotografien sehr gern.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Erinnerungen, auch wenn sie manchmal Tränen hervorrufen. Aber diese Tränen kommen aus Liebe und Dankbarkeit zu deinen Eltern.
    Übrigens: Die Sache mit der Schürze, ich kann mich erinnern, dass auch meine Mutter in den 70ern häufig eine sogenannte "Kittelschürze" trug. Ich glaube so etwas gibt es dheute gar nicht mehr, sie waren wohl wirklich nur in den 70er Jahren in "Mode".
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. kenne es noch Biggi Frauen OHNE diese Schürzen gab es nicht
    Erinnerungen...besonders schön wenn man auch noch Bilder hat.
    Geschwister..wir waren 3 Mädchen.alle 7 Jahre auseinander..
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Biggi,
    Diese Bilder sind schöne Erinnerungen an Ihren Eltern.
    Manchmal gibt der Trauer, wenn Sie die Bilder zu sehen.
    Es ist ziemlich viel, Altersunterschied mit Ihrer Schwester.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  8. Direkt über meinem Bildschirm hängt ein Foto von dem ersten Schultag meiner Ma ... ich liebe diese alten Fotos!

    Lass Dich drücken ... und denk an schöne Zeiten!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. ...wie schön, liebe Biggi,
    dass du diese alten Fotos hast und so dich gut erinnern kannst...danke fürs Teilen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Dafür muss ich kurz mal mein Päuslein unterbrechen, liebe Biggi.

    Deine Fotos und die Gedanken dazu berühren mich sehr. Ich schau so gern alte Fotos an. Selbst, wenn ich die Menschen nicht persönlich kannte, ist das ein eigenartiges Gefühl. Erinnerungen an diesen einen ganz bestimmten Moment. Gelebtes Leben ... ja, Gänsehaut pur.

    Die ersten Fotos sind ja lustig. Ist das der gleiche Fotograf? Die zwei stehen ja im gleichen Bettchen oder was auch immer das ist, obwohl drei Jahre dazwischen liegen und noch keiner etwas vom anderen ahnte.
    Schön auch die Fotos von `42 ... so hübsche Menschen.

    Auf dem Foto von 1970 ... das könnte fast ich sein. Ich trug die Haare damals auch so. Wie freundlich deine Eltern waren, kann man wirklich sehen. Ich kann mir vorstellen, wie traurig du bist, dass sie nicht mehr bei dir sind. Zum Glück bleiben all diese wunderbaren Erinnerungen.

    Ein lieber Gruß aus dem Ameisenbau

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Biggi,
    danke dafür, dass du uns einen Blick in die Vergangenheit
    gewährt hast. Wunderschöne Bilder und Erinnerungen.
    Einen angenehmen Aschermittwoch wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Biggi,
    der Todestag meiner Mutter jährt sich jetzt bald zum neunten Mal und ich vermisse sie immer noch, das wird sich wahrscheinlich auch nie ändern. Sie war Jahrgang 1926 und wurde 80 Jahre alt, ich war das einzige Kind.
    So tolle, alte Fotos hast du von deinen Eltern, ich staune! Die Mama sieht so schön aus mit ihren 22 Jahren, sie wirkt auf dem Foto viel jünger, aber das ist ja nur meine eigene Meinung, der Papa ist ebenfalls ein junger, fescher Mann gewesen!
    Bei den Siebziger-Jahre-Fotos fühle ich mich ein wenig in diese Zeit zurückversetzt, sie erinnern mich nämlich an meine eigene Jugendzeit.
    Danke, das du die Fotos mit uns geteilt hast und ich sie im Guckloch verlinken durfte.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, liebe Biggi!

    Ein sehr emotionaler Rückblick auf Deine Eltern und Deine Jugend und Danke, dass Du uns die Bilder gezeigt hast.
    Fotos anzusehen, lässt immer wieder gewisse Situationen aufleben und man fühlt sich in die damalige Zeit versetzt.
    Deine Eltern sehen sehr gütig aus und sicher hattest Du eine wohlbehütete Kindheit. Egal wann uns die Eltern verlassen,
    es ist immer zu früh - eigene Erfahrung ;-(

    Viele liebe Grüße schickt Dir
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  14. ich habe mich auch sehr über deinen liebevollen Beitrag gefreut.
    Danke dass ich durch das Guckloch schauen durfte - und an den vielen schönen Erinnerungen teilhaben darf.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  15. Das war ein schöner Rückblick in die Vergangenheit, liebe Biggi und ich freue mich, dass auch ich durch das Guckloch blicken durfte. :-)

    Ich kenne das auch noch von ganz alten Fotos, die Buben trugen früher auch oft Kleidchen, besonders wenn sie fein fürs Fotografieren hergerichtet wurden.
    Die Fotos werden dich immer an die Menschen erinnern, denen du dein Leben verdankst und die in deinem Herzen sind, auch wenn sie nicht mehr hier auf Erden weilen.

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  16. Wie schoen, dass wir schauen duerfen!
    Gruss von Inge

    AntwortenLöschen
  17. Deine Fotos und Gedanken sind wunderschön.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Biggi,
    es dauerte - Post für Post las ich mich durch Kindheit, Familie, betrachtete eingehend die damalige Mode & Frisuren. Es weckte auch in mir tiefe Erinnerungen. Wie schön, dass Du diesen Einblick gewährst. Deine wirklich wunderschönen Erzählungen zeigen eine glückliche Vergangenheit. Wie jung doch Deine Eltern waren und ernst durch die bestimmt nicht immer einfache Zeit.

    Und ich habe die handwerklichen, ja künstlerischen Arbeiten Deines Vaters ausführlich bewundert. Einmalig!

    Ganz liebe, herzliche Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...