Dienstag, 16. Juni 2015

Skandal . . .

Da schleicht sich doch Nachbars Kater in unseren Garten ...

Das muss ich mir gleich mal genauer anschauen.

Der kommt einfach ganz heimlich, durch die Hecke, ohne zu fragen.
Frauchen du musst etwas tun, schau doch mal, der will sich auf deinen Gartenstuhl legen.

Frauchen... hör doch mal auf zu knipsen, der hat bei uns nix zu suchen.
Ey du da...  nix da... schleich dich ... hau ab...

Der haut einfach nicht ab. Jetzt liegt er am Teich und schaut ganz genüsslich Frauchen zu.

 Hm... Frauchen ist immerzu am knipsen und streichelt sogar noch den Eindringling,
also das geht ja nun gar nicht. Was mach ich jetzt blos, wie kann ich Frauchen überzeugen 
das ich... nur ich, der Beste und Größte bin.

Da Frauchen ja nix gemacht hat, hab ich ihn dann in die Flucht geschlagen.
Na das gab ein gefauche, den hab ich's aber gezeigt, der ist dann gerannt als gäb es kein morgen mehr.
Ich mit meinen 18 Jahren hab es noch voll drauf *stolzebrustzeig*
Und dann brachte ich meiner Familie etwas von Unterwegs mit.
Ach Felix... was hast du denn da, das muss doch nicht sein.
Auch ohne Geschenk haben wir dich ganz doll lieb und
du bist und bleibst für uns immer der Beste und Größte.

Schnurrr.... nun ist meine Welt wieder in Ordnung


♥ ♥ ♥
  Für alle Kater Felix Fans, die Geschichte geht weiter klick hier
♥ ♥ ♥


Ich wünsche Euch einen wundervollen Dienstag ...

Kommentare:

  1. Du zeigst uns eine interessante Bildergeschichte. Schön, dass Felix Herr der Lage wurde :-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  2. Sooo....nun erst einmal natürlich die Fortsetzung gelesen, Tränchen weggewischt kann ich nun auch wieder lächeln. Dich nämlich so lebhaft hier zu sehen finde ich sooo schön lieber Felix. Du bist und wirst auch immer der Bester für deine Menschen bleiben, und die Freude die du ihnen gibst spiegeln sich auf den Fotos wieder...denn weisst du....komm mal näher: Fraule hat auch superviele und schöne Fotos von dir gemacht, selbst mit deinem Geschenk ;-) Bist echt ein superlieber Kater und von mit gibt es für dich auch viele virtuelle Streichler.... (Gismo guckt gerade nicht, da darf ich) *gg*

    So, und nun auch ein guten Morgen auch an dich liebe Biggi. Danke dir für die superschöne bebilderte Geschichte. Kann mir das richtig gut vorstellen wie Felix den Eindringling vertrieben hat, und schön wenn sowas auch ohne Kampf geht. Braucht er ja nun wirklich nicht mehr in seinem Alter, echt beachtlich!!!

    Übrigens: apropo ich darf: Ist bei Gismo wirklich so...der ist doch relativ schnell eifersüchtig. Selbst wenn ich an den Vogelkäfig gehe und mich mit Buster und Dolly unterhalte...*schwupp* kommt er auf die Küchenbank gehüpft , mauzt und will gestreichelt werden *gg*

    Wünsche dir nun einen superschönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Bildergeschichte ist das , liebe Biggi . Dein Felix ist ein ganz hübscher . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe diese kleine Bildergeschichte mit dem lieben Felix richtig genossen. Zu uns kommt auch immer ein Kater. Aber er und unser Lottchen haben sich schon richtig angefreundet, manchmal geben sie sich sogar Küsschen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Biggi,
    eine tolle Bildergeschichte.
    Die Katze vom Nachbarn liegt am liebsten bei uns auf der Wiese ;-)
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Biggi,
    Schöne Bilder und Geschichte der Katzen.
    Felix die Katze ist schön.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Biggi,
    was für eine schöne Katzengeschichte war das nun eben. Ist doch Ehrensache das Felix sein Nebenbuhler vertrieben hat.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. Katzen sind schlau und schön und schmusen gerne, schönen Dienstag, Klaus

    AntwortenLöschen
  9. Katzen sind schlau und schön und schmusen gerne, schönen Dienstag, Klaus

    AntwortenLöschen
  10. Also, eurer Felix gefällt mir gut, ich mag eben die so getigert sind und wie die andere Katze aussieht, so helle mag ich nicht so gerne, finde ich einfach nicht schön. Ja, Mäuse fangen. Instinkt. So schade für die Maus, wenn die Katze wenigstens sie essen täte...aber nur von Spaß killen? ;-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ein fremder Kater im Revier ist ja auch eine Frechheit :-) aber Felix scheint es gelassen zu nehmen.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, liebe Biggi!
    Deine Geschichte ist voll lieb. Felix, als Katzen-Hausherr hat ja schließlich das Recht, sich gegen Eindringlinge zu wehren. Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder täte, wie er wollte....... und so ;-))
    Ein hübscher Kater, dem man sein Alter aber schon absolut nicht ansieht. Glückliche Miau halt.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  13. ich habe den Text auch sehr gerne gelesen :-)
    und die Bilder sind natürlich auch alle wunderschön.
    Toll gestaltet und geschrieben.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Biggi,
    ein fremder Kater im Felix-Revier, nein, das geht gar nicht!
    Schau an, dieser alte Fuchs, fängt sogar am hellichten Tag die Mäuse - er ist und bleibt der Größte!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Aber Biggi, wie konntesst du das nur zulassen?
    Ein fremder Kater in dem Revier von Felix.
    Und dann auch noch Streicheleinheiten für den
    Eindringling.
    Felix, du bist und bleibst der Größte. Und deine
    Dosenöffner haben dich sehr lieb!
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Biggi
    wie süss deine Bildergeschichte, ach ja die Kater sind doch was schönes!
    Danke für dieses tolle Posting!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  17. hallo Biggi
    sie sind einfach super unsere Katzenkinder
    DANKE für diese zauberhafte Geschichte
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...