Montag, 10. August 2015

S/W im Fokus_KW_33

Wichtig! Einladung zur Versammlung, Thema Wetter ...

Gestern hatte ich Euch schätzen lassen, wie viele Frösche an der Versammlung wohl teilnehmen.
Na wer weiß es, findet ihr sie alle, ohne zu schummeln? Es ist gar nicht so einfach.


Im Original ist es genauso schwer wie im S/W Bild


So ihr Lieben, hier dann die Auflösung

Es sind 17 Frösche und wer sich immer noch nicht sicher ist, der kann die Pfeile nachzählen.


Insgesamt haben wir 22 Frösche.
Das gequake hält sich in Grenzen, ab und an hört man mal ein leises quaken.
Aber unseren Nachbarn stört es nicht... noch nicht.
Wer weiß wie sie denken wenn die Frösche älter sind, denn dann quaken sie auch lauter. 


Ich hoffe Ihr seit alle gut durchs Wochenende gekommen. 
Gestern meinte es der Wettergott ganz gut mit uns.
Morgens hatten wir 13°, ab Mittag waren es dann doch wieder 25° im Schatten.
Aber es ließ sich aushalten.


Möchtet ihr noch mehr tolle "S/W im Fokus" Bilder sehen, 
dann schaut doch bei Christa vorbei

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart ...



Kommentare:

  1. Ich werd verrückt....ich seh so viele Frösche!
    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  2. Bohahhhhhhhhh, nein soviele habe ich gestern nicht gezählt. Gut das du die Pfeile gesetzt hast, liebe Biggi. Ein tolles Bild, hab es ja schon gestern bewundert und im Fokus kann man sie auch gut erkennen.

    Eine schöne Woche wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Dann lag ich gestern ja richtig :)
    Aber so viele Frösche auf einem Haufen hab ich tatsächlich noch nie gesehen.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  4. Ha, coole Bearbeitung, gefällt mir !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Klasse, das Fokusbild, jezt kann selbst ich sie mit einem Auge zählen und gut sieht es außerdem noch aus.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Oh Biggi, was für ein Gewusel dort bei dir im Teich. Auf dem Original sind die Frösche absolut nicht zu erkennen.
    Aber im Fokus jetzt, da sieht man sie ganz deutlich und sie fallen sofort auf. Diese Bearbeitung und überhaupt das Motiv sind Spitzenklasse für den Fokus. :-)
    Nee, nee, das weiß wohl niemand von uns, was die kleinen Fröschlein denken und ich bin gespannt, ob die alle bei euch bleiben werden.
    Auf jeden Fall wirst du uns hoffentlich auf dem Laufenden halten.

    Ach, so ein Froschkonzert, wenn es richtig laut ist, kann auch schon nerven, zumindest sagten mir das Freunde, die einen Teich hatten und nachts nicht schlafen konnten.

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Biggi,
    also das ist echt sehenswert, soviele Frösche auf einmal
    hab ich schon ewig nicht gesehen,
    Die Bildbearbeitung ist super, Bild 3 gefällt mir am besten.
    Lg und eine angenehme Woche.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  8. Toll, das gefällt mir. Ich habe sie leider nicht alle auf dem farbigen Foto gefunden. Wahnsinn, wo sie sich überall versteckt halten.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. ...da hast du dir viel Arbeit gemacht, liebe Biggi,
    um sie alle in Farbe zu bringen...schön...wir hatten nur mal einen im Teich, das war ok, aber so viele, das wird sicher noch ein lautes Froschkonzert ;-),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. :-)
    Bei uns hupft ein Babyfrosch im Keller rum und sucht nach Ausweg. Ich wollte ihn gestern retten, aber er pieselte mich an und sprang immer aus der Hand raus, so habe ich gelassen. Wenn er es nicht will, selber schuld. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Wie lustig ist das denn? Oh, wie ich dich darum beneide, auch um die Konzerte in der Nacht. Ich liebe das lustige Quaken so sehr. Hoffentlich haben sie alle genügend Nass.

    Super, wie du die 22 Kerle sichtbar gemacht hast. Ich hätte höchstens auf 10 Stück geschätzt.

    Ein lieber Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. dann war ich ja verdammt nah dran :-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Biggi,
    da hatte ich mich jetzt um einen Frosch verzählt, sowas aber auch!
    Hat aber Spaß gemacht, das war eine spannende Sucherei...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Biggi,
    ich antworte dir hier. Es war bei uns in der Tiefgarage, da sind Belüftungsschachte mit Gitter ca. in der Kopfhöhe, dort musste der Frosch reinfallen (es war noch kaum 2 cm groß) und da er da nie mehr hochspringen kann, finden auch keinen anderen Weg heraus.
    Liebe Grüße, Andi

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...