Donnerstag, 10. September 2015

Ein neuer Tag beginnt . . .

... mit dichtem Nebel.
Heute ist der 09.09 morgens um sechs, ich schaue aus dem Fenster und sehe Nebel.
Na dann schauen wir mal was uns der Tag noch so bringt. Meistens folgt auf Nebel ein schöner Tag.


Ich mache mir eine Tasse Kakao, schnappe mir Frau Sandy und wir gehen erst einmal Gassi.


Schau mal liebe Christa, wie mein Monatsbild morgens um 6:30 Uhr aussieht.
Ich stehe jetzt genau an der selben Stelle.


Hier bin ich ein bisschen weiter gelaufen. Jetzt kann man wenigstens den Weg und das Gras sehen.


Durch die Brücke hindurch


Auf der anderen Seite ist unser Freund der Angler mit seinem Hund. 
Er ist schon wieder im Aufbruch und hat wohl sein Mittagessen gefangen.



Ein Kormoran


Vom Kanal bringe ich Euch diese Diestel mit. 
Schaut mal wer da noch dran klebt... ob sie noch lebt, ich glaub es nicht.


Vom Kanal bin ich mit Frau Sandy in den Wald gefahren.
Der Himmel fängt an sich zu färben.


Auf den Strohballen tanzen zwei Rebhühner und ein Reh ist unterwegs.



Hinter einem anderem Strohballen sehe ich noch zwei Rehe.


Und hier etwas weiter stehen wieder zwei, das könnten sogar Mutter und Kind sein.


Sie haben uns entdeckt und das Reh-Kind versteckt sich hinter seiner Mutter.



Die Schafe sind noch etwas träge.

Und aus dem Wald bringe ich Euch diese Tannenzapfen  und ...


... diese Pflanze mit (ich glaub das ist Schafgarbe)


So gegen 12 Uhr bin ich noch einmal zur Brücke um sie zu fotografieren.
Jetzt kann man sie ganz deutlich erkennen.


Noch ein kurzer Blick unter die Brücke zu den Rauchschwalben.
So sehr viele sind nicht mehr da, bald fliegen auch sie in ihr Winterquartier.



Hier noch einmal alle Monate zum vergleichen





Wenn Ihr noch mehr schöne Bilder "Im Wandel der Zeit" sehen wollt,
dann schaut doch bei der lieben Christa vorbei.
 

♥ ♥ ♥

Und da es so schöne Naturaufnahmen sind, darf sich die liebe Jutta auch eins für
Ihre Aktion "DND (Der-Natur-Donnerstag)" mitnehmen.



Schaut doch auch mal auf mein Fotoblog, ich würde mich freuen.



Ich wünsche Euch allen einen schönen Donnerstag ...

Kommentare:

  1. Liebe Biggi,
    was für stimmungsvolle Fotos. Sehr schön. Muss doch morgens auch mal die Kamera mitnehmen. Bei uns ist es auch sehr nebelig.
    So jetzt muss ich aber erstmal ein bisschen arbeiten.
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur toll liebe Biggi...ich sag ja schon immer: der frühe Vogel fängt den Wurm und wir Frühaufsteher sehen soviele Dinge die den Langschläfern entgehen^^ Bin aber auch erstaunt wie hell es schon um diese Uhrzeit bei euch ist. Aktuell 6:31 Uhr ist es noch stockdunkel und die Sonne geht dann auch erst so gegen 7:30 auf. Tolle Aufnahmen hast du mitgebracht, eine wahnsinnige Stimmung die für mich auch gleich die Seele berührt. Ich mag sowas und hab den Spaziergang voll genießen können. Dafür ein Dankeschön.

    Übrigens, auch witzig mit dem Angler und seinem Hund, der auch schon so früh unterwegs bzw. sogar schon fertig. Grüsst ihr euch denn auch schon wenn ihr euch seht? Mittlerweile seid ihr ja wirklich schon "Übers-Wasser-Bekannte" ;-))

    Wünsche dir einen wundervollen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin liebe Nova,
      klar grüßen wir uns :-) wir winken und rufen "moin moin...wie war der Fang" ... "moin moin...ganz gut" und die Hunde begrüßen sich bellend schwanzwedelnd :-))
      Am Kanal grüßt jeder Jeden, es sind ja immer dieselben die dort spazieren gehen, bis auf ein paar Urlauber mit dem Fahrrad die den Kanal entlang fahren.

      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Frühaufsteherin,
    was für ein zauberhafter Spaziergang ! So schöne, vertextete Fotos hast du uns mitgebracht und ich bekomme Lust, sofort loszumarschieren. Bei uns herrscht ebenfalls noch Nebel, der sich langsam lichtet und so werde ich mir dann auch gleich meinen Hund schnappen und Gassi gehen :-)
    Hab ♥lichen Dank für deinen Beitrag und sei ganz lieb gegrüßt von
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Biggi,
    auch mit Nebel war der Spaziergang mit dir herrlich. Du lebst wirklich so wunderbar mit all den wilden Tieren welche zu sehen sind.
    In meinem Nordenurlaub habe ich tatsächlich erstmals mit meinen Augen ein freilebendes Rebhuhn sehen können. Klar haben wir hier Rehe, doch hier oben bleiben sie oft im Schutz des Waldes verborgen. Auch Hasen sieht man bei uns wenig. Es ist schön solch einen Wildzoo um sich zu haben wie du ihn geniessen darfst. :-)

    Herzliche Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderbarer Herbstspaziergang, den Du liebe Biggi mit Frau Sandy unternommen hast! Darf Frau Sandy auch von der Leine, überlegte ich nebenbei. Und erinnerte mich an die Spaziergänge mit unserem Chow-Chow früher. Oh, der hätte sofort die Rehe gejagt. So einer war das. Und ich musste lächeln, da mir noch andere Episoden in s Gedächtnis kamen.
    Der Altweibersommer von seiner liebreizendsten Seite zeigst Du uns hier mit den schönen Bildern und abwechslungsreichen Details... Ein herrlicher Post.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin liebe Heidrun,
      Frau Sandy läuft immer ohne Leine, sie hat mit ihren 13 Jahren keinen großen Jagdtrieb mehr, sie ein Border Collie-Spitzmischling ist. Als sie noch ein junges Mädchen war, war das anders. Da ist sie allem was sich bewegt, ob Krähen, Hasen, Eichhörnchen aber auch Rehe hinterher gelaufen. Seit ein paar Jahren ist es ihr egal, aber ich muss auch dazu sagen"sie gehorcht sehr gut"

      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  6. Liebe Biggi,
    was für ein wunderbarer Spaziergang, Danke für's Mitnehmen!
    Deine Fotos sind einfach Klasse, vor allem die "vernebelten" und natürlich auch die vielen Tiere, die Du beobachten konntest.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Biggi,
    habe Deinen Blog gerade erst duch Jutta's Naturdonnerstag gefunden. Du lebst in einer sehr schönen Gegend von Deutschland. Vor zwei Jahren war ich auch einmal für ein paar Tage dort. Ganz ganz tolle Aufnahmen.
    Liebes Grüßle.
    Gudrun :) baustellenleben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Nebel haben wir in den Herbst- und Wintermonaten auch sehr oft. Im Moment aber sind wir nebelfrei. Aber er kann ja auch sehr stimmungsvoll sein, und manchmal mag ich den Nebel deswegen ziemlich gerne. Auf jeden Fall hast du wunderschöne Bilder mitgebracht. Und dein Monatsbild ist immer noch sehr grün (ohne den Nebel ;-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biggi,
    was für ein schöner Spaziergang und die Nebelbilder sind auch wunderbare Aufnahmen mit den Rehen gefällt mir besonders. Ich wohne am Waldrand und das ist mir noch nie vor die Linse gelaufen und gerade das Laufen ist der Punkt ich laufe gerne aber meine Hundedame geht nicht an der Leine, keine Chance, also spielen und toben wir hier auf dem Grundstück und ich muss alleine Laufen :)).
    Herzliche Grüße und einen Kraul für die Hundedame
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. ...ich mag diese Nebelstimmung sehr, liebe Biggi,
    und hätte auch das Bild von der Brücke fürs Projekt genommen...man kann sie ja durchaus noch erahnen...wie schön, wenn ein Tag so beginnt und dann noch sonnig wird...Rehe habe ich gestern im Wald auch gesehen, aber keine Kamera dabei...und schnell waren sie auch weg, sobald sie und gewittert hatten,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Biggi,
    ja jetzt kommt wieder der Nebel. Schade, denn ich mag es, wenn man morgens schon von Sonnenstrahlen an der Nase gekitzelt wird. Aber Abwechslung muss auch sein und Deine Nebelbilder haben auch das gewisse Etwas.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Herbstnebelbilder! So stimmungsvoll. Heute morgen ging mein Blick auch als erstes nach draussen- der Herbst kündigt sich mit großen Schritten an . Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Biggi,

    wunderschön, wie die Nebelschwaden über den Wiesen zwischen den Bäumen hängen! Daran erkennt man, dass der Herbst schon Einzug gehalten hat und bei euch im Norden da oben, findet das ja schon ein wenig früher statt als bei uns.

    Wie heißt es so schön?.......Der frühe Vogel fängt den Wurm!
    Nein, den hast du nicht gefunden, dafür war es definitiv zu nebelig, aber....Rebhühner, Rehe, Schafe, Bienchen, all das ist dir und Frau Sandy begegnet. Hat schon was, wenn man sich früh aus den Feder begibt und eine Runde dreht.

    Die Brücke ist früh morgens echt kaum zu erkennen. Der Nebel hat sie fast ganz verschlungen.*g*

    Hattest Recht, auf den nebligen Morgen folgte ein schöner sonniger Tag und am Mittag war sie wieder da, die Brücke. :-)
    Alles noch wunderschön grün rundum und auch hier tat der Regen wohl sein Übriges dazu bei.

    Biggi, ich habe mir jetzt das Bild vom Mittag mit in die Galerie genommen, da ich glaube, dass die Bilder der Vormonate auch immer mittags gemacht wurden. Ist das so ok? Wenn nicht, dann tausche ich es gerne noch mal aus.

    Liebe Grüße und danke für diesen tollen Rundgang am Morgen und am Mittag, das war großer Einsatz von dir. :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Romantisch schaut es aus, wenn sich der Nebel so sanft ausbreitet und alles ganz zart einhüllt. beeindruckt bin ich von all den Rehen, die sich so weit aus dem Wald trauen. Toll, wie du all die "Frühaufsteher" eingefangen hast.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Biggi, das sind wo wundervolle Fotos und Deinen Spaziergang im Morgennebel den finde ich persönlich am Allerschönsten.Ich muss mich unbedingt einmal richtig bei dir umsehen. Es fällt mir schwer diesen Ort zu verlassen aber ich muss noch einige nette Menschen besuchen. Ganz liebe Grüße zu dir von Celine

    AntwortenLöschen
  16. Oh, sind das schöne Bilder.....so fängt der Tag gut an, alles wirkt so friedlich und unberührt.....Das Foto mit den Strohballen gefällt mir am besten, denn am Horizont ist schon die Morgenröte zu sehen, die einen herrlichen Tag verspricht....So lässt es sich entspannt in den Tag starten und man sieht einiges, was einem sonst verborgen bleibt, wie die ganzen scheuen Waldbewohner....
    Das war ein schöner Start in den Tag, danke!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  17. Oh, sind das schöne Bilder.....so fängt der Tag gut an, alles wirkt so friedlich und unberührt.....Das Foto mit den Strohballen gefällt mir am besten, denn am Horizont ist schon die Morgenröte zu sehen, die einen herrlichen Tag verspricht....So lässt es sich entspannt in den Tag starten und man sieht einiges, was einem sonst verborgen bleibt, wie die ganzen scheuen Waldbewohner....
    Das war ein schöner Start in den Tag, danke!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  18. Super Bilder. Richtig toll und läutet so toll den Herbst ein:)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Biggi,
    was für eine "Suppe" das am frühen Morgen war! (Sagt ihr zu dichtem Nebel ebenso?)
    Die Rehe sehen allerliebst aus, wie sie so dastehen und in deine Richtung schauen.
    Rebhühner sind selten zu beobachten, stimmt diese Behauptung?
    Schade, das die Rauchschwalben bald alle verschwunden sein werden und es still wird unter der Brücke.
    In den Nestern sitzend sahen sie die Jungen so niedlich aus, aber so ist nunmal der Kreislauf der Natur!
    Ich glaube, bei der einen Pflanze handelt es sich nicht um Schafsgarbe, eher um Giersch (schade, man kann zum Bestimmen keine Blätter sehen).
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin liebe Heidi,
      ja wir sagen auch zum dichten Nebel "Suppe"
      Stimmt, Rebhühner sind schwer zu beobachten weil sie gut getarnt sind. Ich höre sie sehr oft und meistens sehe ich sie nur am frühen Morgen auf den Feldern.

      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  20. FRÜH hoch und die Welt ist verzaubert
    Biggi wundervoll wir der TAG für dich begann
    LG vom katerchen dem es SEHR gefallen hat.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Biggi,
    deine Nebelbilder sind Klasse, die Strohballen mit den Tieren gefallen mir am besten.
    Ich finde immer toll, wenn der Neben sich löst und noch Wassertropfen an alles hängen. Da kann man tolle Makros machen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. What wonderful photos! The fog is just amazing with the animals.

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...