Donnerstag, 11. Februar 2016

Ich bin fertig . . .

... genau,  fix und fertig. 
Das war keine leichte Geburt, ich war oft verzweifelt und habe geflucht wie ein Rohrspatz.
Naja was soll man erwarten von einem fast 100 Jahre alten Haus.
Wir sind vor 5 Jahren hier eingezogen und haben damals schon gesagt:
 "das ist ein Haus mit vielen Überraschungen"
Und so kam es auch ...

Das Gästebad haben wir immer links liegen gelassen ... es ist ja nur ein Gästebad und so viele Gäste, außer die Kinder und Enkelkinder, übernachten ja nicht bei uns. Außerdem haben wir im Erdgeschoß ein richtig schönes großes Badezimmer.

Aber irgendwie sprach es immer zu mir. Es sagte: "Ich bin echt traurig... schau mich doch mal an, meine Geschwister die anderen Räume sehen so schön aus und ich !?"
Ich hatte Mitleid und nervte meinem Mann immer und immer wieder damit. 

Biggi: "Schatz, lass uns doch das Gästebad renovieren... bitte *liebguck*!"
Nils: "Hase, du weißt was da auf dich/uns zu kommt! Stell dir das nicht so einfach vor! *genervterermahnenderblick*"
Biggi: "ach Schatz, wenn es fertig ist freuen wir uns"
Nils: "na gut, dann versuch dein Glück"

Ich kenne meinem Mann, wenn ich lange genug nerve dann gibt er nach. 
Ich sollte wieder einmal Recht behalten *g*

Liebe Nova, Du schriebst am 28.01. das es meinem Mann bestimmt in den Fingern jucken wird.
JA... er konnte nicht still sitzen *g*
Und da wir schon mal beim renovieren waren, hat der Maler den Auftrag bekommen auch das Esszimmer zu streichen.
Aber dann passten die Möbel und Übergardinen farblich nicht mehr zu den Bordüren.
Also fragte mein Schatz "Hase was hälst du von einer Shoppingtour" *fraufreutesich*
Vorher hatten wir alles in Bordeauxrot und jetzt haben wir es ein wenig heller gestaltet.


So und nun ein paar Fotos

So sah das Bad aus... 70er Jahre Stil 


Innerhalb zwei Stunden waren alle Fliesen runter


oh je... was ist denn das? Es sieht nach Schimmel aus?
Wir haben einen anderen Nachbarn (er hat ein Bauunternehmen für Wasserschädenssanierung) zu Rate gezogen.
 Er hat es abgeschliffen und mit einer Lösung bearbeitet.


Die Fliesenarbeiten sind fast fertig


Für die Tapeten wurde eine Grundierung aufgetragen

FERTIG
Das Bad ist nur 11 qm groß, aber jetzt sieht es nicht nur hell und freundlich aus, sondern wirkt auch größer.
Ich sag Euch, bin ich froh, das dass Projekt Gästebad abgeschlossen ist.


❀❁❀❁


Erinnert ihr Euch an meinen Selbstversuch mit den Bordürenstreifen?
So sah es vorher aus


 Am Fenster hatte ich einen Versuch gestartet wie es wohl mit einem Querbehang aussehen könnte.
Abgesehen von der Farbe und dem nicht dazu passenden Behang, meinem Mann gefällt es nicht.


NACHHER
Als der Maler mit seinen Vorschlägen kam, haben wir uns umentschieden.
Wir haben jetzt nur den Stuck in einem dezenten Inkaton mischen und streichen lassen.


Die Vorhänge sind weiß und haben beigefarbenden Streifen.


❀❁❀❁


Unsere Shoppingtour führte uns zum großen gelben Möbelhaus.
Dort haben wir neue Vorhänge für die Fenster, eine neue Couch, Kissen und Kuscheldecken gekauft.
Und wie soll es anders sein, die Couchen waren zum selber aufbauen.

Als mein Mann die Möbel aufbaute ...

... musste Kater Felix natürlich alles begutachten,
* ist der Karton auch wirklich leer, oder hat Herrchen etwas vergessen?


❀❁❀❁


Und so sah das Esszimmer vorher aus 


NACHHER

Neue Stühle haben wir uns auch gegönnt, die alten hatte Kater Felix schon sehr zerkratzt.
Und wie ihr sehen könnt steht auch der Kratzbaum nicht mehr in der Ecke.
Kater Felix hat ihn das letzte Jahr nur ein paar mal benutzt, eigentlich stand er zum größten Teil nur zur Deko dort.
Jetzt hat er in jedem Zimmer eine kleine Welle zum Krallen wetzten.


❀❁❀❁

Da man die Vorhänge vom Schweden nie in der passenden Länge bekommt, muss ich sie jetzt mit meiner neuen ...


nur noch kürzen. Mal schauen ob ich das hin bekomme, das ist mein erster Nähversuch.
Und dann kommt eventuell hier und da noch ein bisschen Deko.
In den nächsten 5 Jahren werde ich sicherlich nicht so schnell wieder renovieren, oder renovieren lassen.
Das war ein Dreck und eine Unordnung, so etwas mag ich über einen längeren Zeitraum überhaupt nicht.

Aber Ende gut ... alles gut!



 


Oh man, dass war ja jetzt ein langer Post, aber ich musste euch das erzählen und zeigen.
Ich werde dann auch berichten wie das mit nähen geklappt hat.


So, und jetzt wünsche ich Euch allen einen schönen Donnerstag ...


Kommentare:

  1. WOW, da habt Ihr ja einen ordentlichen Rundumschlag gemacht, liebe Biggi !!!
    Hat sich aber doch gelohnt, alles sieht jetzt hell und freundlich aus - sehr schön geworden !
    Da bin ich auch auf Deine Nähversuche gespannt, ich habe zwar schon lange eine Nähmaschine , aber mehr als ein paar Hosen zu kürzen, habe ich noch nicht zustande gebracht. Naja, kann ja noch kommen ;-) Dir wünsche ich auf jeden Fall viel Freude in den neu gestalteten Räumen, da kann das Frühjahr kommmen ♥
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. *hihi*...siehste ;-)) Mich gerade entspannt zurückgelehnt, gelesen habe ich dann die Fotos großgeklickt und mir alles nochmal genau angeschaut liebe Biggi. Da ward ihr ja superfleissig und toll ist es geworden. Nicht nur die Stimme vom Gästebad hat sich bestimmt jubelnd geäussert auch euer Wohn-Esszimmer ist super geworden. Schön hell strahlt es richtig, wobei ich die roten Vorhänge auch mochte, leider kommen die Streifen auf den Fotos nicht so gut rüber, in real schaut es bestimmt "abhebender" aus. Mir gefällt es, auch euer neues Sofa und die Stühle an denen sich Felix bestimmt nicht mehr "vergreifen" wird. Tja, und Felix mit dabei war wohl klar. Sind doch solche Kartons sowas von einladend.

    Alles in allem zwar kein ruhiger Urlaub war er trotz der ganzen "Aktion" dennoch entpannend, denn sowas zusammen zu gestalten macht doch superviel Spaß.

    Beide Daumen hoch d(^_^)b für euch wünsche ich auch noch einen schönen Donnertag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Sage mal hallo, liebe fleissige Biggi!
    Herzlich Pippa
    inzwischen nur auf http://letzterrang.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Biggi,
    dann brauchst du ein bißchen Erholung danach. So was selber zu machen ist eine große Sache, mein Mann kann in der Richtung leider nichts, so sind wir immer an fremder Hilfe angewiesen. Toll habt ihr es gemacht. Auch wegen Nähen ärgee ich mich, wenn ich zu lange Vorhänge kaufe und muß ich sie irgendwo abschneiden und nähen lassen, kostet einen Haufen Geld...Danke, daß du einen Einblick in euer Nest gelassen hast. ;-) Man ist einfach glücklicher, fühlt sich wohler, wenn seine Umgebung passt. Liebe Grüße, Andi

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt ist es Zeit, dass du dich erholst, liebe Biggi. Und das wird dir in dieser freundlichen Atmosphäre bestimmt perfekt gelingen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Schön siehts aus Biggi und toll dass du so alles an gepackt hats udn auch natürlich dein Mann und so lebt sich das viel länger jetzt!
    Ja, wenn man mal so schwind sagt das kann man noch und dies ist das sehr an genhem ich muss leider da immer lange warten bis gespartes da ist.
    Ich freu mich für dichmit deinen gemütliche Vierwände und habt schöne Zeit darin.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Oha...da war ja was los bei euch. :-)
    Toll wenn ein Mann sagt wir gehen shoppen, also meiner macht sagt sowas nie. *lach*
    Das Badezimmer sieht jetzt freundlich und wahrlich gut aus. Es freut sich bestimmt jetzt zum Rest des Hauses zu passen.
    Euer umstyling zu helleren Farben sieht sehr gut aus...so fein gemütlich. Ihr werdet es sicherlich gern geniessen.
    Erhole dich gut von dem geleisteten.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Biggi!
    Wunderbar und schön hell sieht jetzt alles bei dir aus, der Frühling kann kommen!
    Das neue Bad wirkt tatsächlich viel größer und unser Kratzbaum (fällt mir ein), wird auch seit Jahren nicht mehr benutzt, seltsam nicht wahr? Mein nächster Wunsch wird auf jeden Fall, ebenfalls eine Nähmaschine sein!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. ...hat sich aber gelohnt, liebe Biggi,
    ein schönes Gefühl, wenn alles geschafft und wieder neu und frisch ist...obwohl ich das Gästebad gar nicht so schrecklich fand, bei 70iger Jahre fallen mir braune und dunkelgrüne Fliesen ein ;-),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Ich beneide dich, trotz aller Arbeit. Wunderschön sieht das aus. Unsere Bäder sehen alle noch so aus wie eures vorher. Aber der Göttergatte ist momentan zu nichts zu bewegen und gleich gar nicht zu Shoppingtouren. Ich hoffe mal ein bisschen auf die "Nach-Katzen-Zeit". Solange unser Garfield aber noch überall markiert und hinpinkelt, Möbel und Tapeten zerkratzt, seh ich es selbst ein, dass Renovieren keinen großen Sinn macht. Die Bäder betrifft das allerdings nicht. Aber vielleicht kommt ja grundsätzlich irgendwann mal Renovierungslust auf, wenn es sich wieder lohnt. Manchmal möchte ich am liebsten ausziehen. - Okay, Winterdepri! Wenn es wieder raus in den Garten geht, kann ich auch mit dem "Drinnen" wieder besser leben.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. also ich klopfe euch beiden mal ganz feste auf die Schulter.
    Wunderschön ist alles geworden - und man sieht dass ihr viel Energie und Liebe in die Renovierung gesteckt habt.
    Jetzt könnt ihr hoffentlich die Beine ein bisschen hochlegen - und alles einfach so richtig genießen :-)
    Danke für die vielen schönen Bilder und Infos. Hat Freude gemacht hier zu sein.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Biggi,
    GRATULATION, ich kann mir gut vorstellen wie froh du bist, diese
    Renovierungsarbeiten beendet zu haben. Auch wir haben voriges Jahr
    unser Bad neu gerichtet, doch jetzt freuen wir uns natürlich.
    Nachdem Kater Felix die Baustelle begutachtet und abgenommen hat, kann ja
    gar nichts mehr schiefgehen.
    Lg und einen schönen Abend.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, liebe Biggi!
    Erstmal Gratulation zur Umgestaltung Eurer Räume, aber........ ich hätte mich bei Dir auch in den alten Räumen wohlgefühlt. Die Vorhänge in Rot fand ich schon sehr ansprechend. ;-)
    Der Boden im Bad korrespondiert mit der Mosaikleiste und es sieht wirklich toll aus --- von wegen nur 11 m2 -- da erzähle ich Dir nicht, wieviele ich zur Verfügung habe ;-((
    Mein Wohnzimmer wartet auch auf Renovierung. Jetzt tapeziert, würde ich es eigentlich lieber malen lassen, aber die Frage ist: muss die Tapete runter oder kann drübergemalt werden.
    Das Frühjahr wird's weisen.
    Nun ist "Genießen" bei Dir angesagt. Sich wohlfühlen und Freude haben mit der Veränderung, das
    sind so positive Ereignisse, deren Wirkung anhalten wird.

    Alles Gute und viele liebe Grüße
    Elisabetta
    +

    AntwortenLöschen
  14. es hat sich gelohnt Biggi
    es wirkt sehr genütlich
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  15. Toll, das nenne ich gut gelungene Renovierung. Und gleich kommt das schlechte gGewissen, ich müßte auch al ran ;).
    Liebe Grüße aus Hamburg
    susa

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Biggi,
    wunderschöne habe Ihr es. Tolle Bilder! Ich kann Dir das richtig nachfühlen, wie es ist eine Baumaßnahme im Haus. Wir wohnen seit 77 in unserem Haus und das ist in den letzten Jahren auch einiges fällig geworden obwohl es war und wird immer eine gut Ausstattung und Renovierung gemacht aber, es muss nun wieder einiges gemacht werden und was für ein Kampf mit dem "Gatten" !. Die Holzdecken streichen,nee ich liebe es natur und ich hell. Ich bewundere Eure hellen Decken und ich freue mich für Dich das Du es geschafft hast mit dem Gästebad. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und sende ganz liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Ich kann Dich verstehen, dass Du froh bist, dass alles vorbei ist. Aber es hat sich doch gelohnt und jetzt freut Ihr Euch über das tolle Ergebnis. Danke für die vielen aussagekräftigen Fotos.
    Euer Kater Felix ist genauso neugierig wie unser Lottchen. Sie muss ihre Nase auch immer dabei haben. Lottchen hat nur einen ganz kleinen Kratzbaum. Da sie ja eine Drinnen - Draußen - Katze ist, hat sie außerhalb des Hauses genügend Möglichkeiten zum Krallen schärfen. Ihr Mini-Kratzbaum steht in der Diele und jeden Morgen, wenn sie ausgeschlafen hat, wird er auch genutzt, dann gibt es Milch und dann geht es nach draußen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. egal wie viel Arbeit es war, es hat sich sehr gelohnt und Ihr werdet Euch täglich dran erfreuen!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Das Renovieren hat sich auf jeden Fall gelohnt, liebe Biggi. Es war zwar viel Mühe und Arbeit, aber es ist so gut wie geschafft und nun ist alles heller, freundlicher geworden und ich bin mir sicher, ihr fühlt euch jetzt im neuen Zuhause so richtig pudelwohl. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...