Donnerstag, 3. März 2016

Ich bin wieder da . . .

Auf der Hinfahrt gab es keine Probleme, ich bin gut durch-/ und nach 5,5 Std in Königswinter angekommen.
Aber die Rücktour sah dann schon anders aus.
Wir haben zusammen morgens um 8 Uhr das Apartment verlassen, mein Mann fuhr ins Büro und ich in Richtung Heimat.
Nichtsahnend und mit Vorfreude um 13:30 Zuhause zu sein, meldete plötzlich mein Navi einen heftigen Stau auf der A1 in der Nähe von Münster mit 93min Verzögerung. "Drei LKW's fuhren ineinander" klick hier

Ich bin dann in Münster von der A1 runter, durch Münster durch und wieder auf die A1 Richtung Bremen.
Natürlich war ich nicht die Einzige die diese geniale Idee hatte.
Schleppend ging es durch die Münsterer Innenstadt in Richtung Autobahn, aber immer noch besser als ewig im Stau zu stehen.
Nach einer kleinen Pipi..pause sind wir um 14:00 Uhr Zuhause angekommen.


Die Zweisamkeit haben mein Mann und ich sehr genossen. 
Wir haben ein paar Ausflüge gemacht und uns mit Freunden zum brunchen getroffen. 
Die Zeit vergeht viel zu schnell und kaum gewöhnt man sich daran, muss man schon wieder die Tasche packen.
Aber nächstes Wochenende wird Kindergeburtstag in Berlin gefeiert, 
da sehe ich (leider nur für eine Nacht) meinen Schatz ja wieder.


Ein paar Fotos hab ich auch gemacht, die zeige ich euch noch ...
ich muss sie erst einmal sortieren.
Lange Ausflüge konnten wir wegen Frau Sandy nicht machen und im Apartment wollten wir sie auch nicht lassen. 
Also haben wir uns immer nach ihr gerichtet... tja so ist das wenn man eine alte Hundedame hat.



Ich wünsche Euch allen einen schönen Donnerstag  ...


Kommentare:

  1. Moin Biggi,
    solche Autofahrten hasse ich und ich fahre auch lieber Umwege als stundenlang im Stau zu stehen und mir dann zwangsläufig auch noch schwere Unfälle anschauen zu müssen. Münster ist schön, aber nicht im Stop'n go, was?

    Ich freu mich, dass ihr eine schöne Zeit hattet, solche Auszeiten müssen einfach mal sein, was?

    Liebe Grüße, Joana - die sich schon auf die Fotos freut!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biggi,

    waia, waia, das war echt schlimm. Gut das du nicht mit in den Unfall verwickelt warst und doch noch gut zu Hause angekommen bist. Bei so etwas bekomme ich immer Gänsehaut. Schließlich war mein Mann doch auch über 40 Jahre ein Brummi - Fahrer.

    Schön das du ein paar schöne Tage hattest. Bin schon auf deine Bilder gespannt.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi,
    schön dass du wieder gut zu Hause angekommen bist und vor allem
    dass du die Zeit nit deinem Mann genießen konntest.
    Die Staus, täglich gibt es irgendwo einen, meistens kommt man
    nicht daran vorbei.
    Eine tolle Collage und ich freue mich schon auf die Bilder, die du
    mitgebracht hast.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  4. HOla liebe Biggi,

    schön dass du wieder da bist und ich gleich auch meldest.

    Tja, die liebe A1, die kenne ich auch noch zu gut und ich finde da gibt es auch immer besonders viele Staus so wie auch Baustellen. Ganz schlimm auch immer Richtung Hamburg, boa, was habe ich da k**** können^^. Bin aber froh dass du wieder gut zu Hause gelandet bist (bzw. ihr) und auch natürlich dass ihr eure Zeit so genießen konntet. Ist dann ja diesmal nicht so eine lange Trennung, auch wenn für eine Nacht.

    Freue mich jedenfalls schon auf die neuen Posts und Bilder und wünsche dir einen superschönen Tag.

    Herzliche GRüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi
    nur gut dass du umfahren konnest den shclimmen Unfall und gut an gekommen bist wieder daheim.
    Schön zu lesen dass die Zeit genossen habt und freu mich auf die Fotos!
    Wunderschöne Blumecollage!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass du heil wieder nachhause gekommen bist und uns erst noch Blümchen mitgebracht hast.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Hauptsache, du wieder gut zu Hause angekommen! Deine Blumencollage erfreut das Herz,
    jetzt wo es Draussen so ungemütlich ist!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Biggi, zur Zeit ist viel los auf den Straßen... Schön, dass Du wieder zurück bist und Dich im Post meldest. Tja, das macht keinen Spaß im Stau zu stehen, das kenne ich hier zur Genüge, einmal sind es Baustellen und leider auch böse Unfälle.
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Biggi,
    schön daß du in einem Stück wider da bist ;-)
    Deine Fotos sind wunderschön.
    Liebe Grüße, Andi

    AntwortenLöschen
  10. Biggi,
    von den schönen Erinnerungen zehrt man lange.
    Tolle Fotos.
    Einen angenehmen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. schön, das Du heil wieder zurück bist und Ihr ein paar schöne Tage hattet.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Was für wunderschöne Schachbrettblumen, liebe Biggi! Gut dass du wieder heil zurück bist.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Abenteuer Kurzurlaub..ja unser Wetter ist noch sehr launisch Biggi.
    Schön du bist mit der Begleitung gut angekommen,und hast wundervolle Bilder mitgebracht...diese Blümchen sollen bei mir noch ihre Pracht zeigen.

    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Biggi!
    Diese Schachbrettblumen liebe ich sehr und glücklicherweise gibt es bei mir in der Nähe einen Platz, wo sie in der Natur "wild" wachsen. Jedes Jahr ein Erlebnis sie zu sehen. ;-)
    Dein Foto ist ganz besonders schön.
    Fein, dass Du gut nach Hause gekommen bist.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  15. Schön, dass du wieder da bist, liebe Biggi, auch wenn die Heimfahrt ja nicht ganz so lief, wie man sich das normalerweise wünscht.
    Ich hoffe, dass du dich aber doch gut erholen konntest.

    deine Schachbrettblume ist wunderschön, einfach ein richtiger Hingucker! :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  16. Schön das du wohlauf Zuhause angekommen ist.
    Es klingt ganz nach wunderbaren, erholsamen Tagen mit deinem Liebsten.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Es ist schon schade, wenn man so weit von einander getrennt ist. Aber umso mehr genießt man dann wahrscheinlich die gemeinsamen Tage. Allerdings sind solche langen Autofahrten auch immer anstrengend. Aber Hauptsache ist, dass Du auch wieder gut zu Hause angekommen bist. Ich kann mich erinnern, dass wir für eine fünfstündige Strecke vor bestimmt zwei Jahrzehnten einmal zwölf Stunden gebraucht haben. Wir kamen damals von einer Baustelle zur nächsten und von einem Stau in den nächsten. Auch Abfahren hat damals nicht wirklich geholfen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Au weh, das hört sich ja nicht gerade nach einer schönen Fahrt an. Aber Ende gut - alles gut. Nun kannst Du dich freuen, über die schönen Blumen z.B. und die Erinnerungen, wenn Du die Fotos sortierst. Freue mich schon auf weitere Bilder.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Biggi,
    gut das Du wieder heil zu hause gelandet bist. Wenn man auf Dauer so weit entfernt arbeiten muss, ist es mit Sicherheit nicht schön.
    Die Schachbrettblumen sieht man ja leider nur noch sehr selten, ich finde sie einfach wunderschön.
    Viele liebe Grüße und einen schönen Tag in Berlin
    Sigi

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...