Montag, 7. März 2016

Sie sind da . . .

Eigentlich hatte ich ein ganz anderes Fokusbild geplant ...
... dann ist mir am Freitag auf dem Weg zum einkaufen etwas anderes vor die Kamera gekommen.

 Könnt ihr erkennen um wem es sich handelt?

 Jetzt aber...
Mein Herz hüpfte vor Freude, also bin ich noch mal umgedreht.
Die Lebensmittel können warten habe ich gedacht und habe schnell die Kamera geholt.

Es wird fleißig das Gefieder geputzt.

Die Untermieter sind auch schon da.

Na wieviel Spatzen schauen euch an?

Das ist das Storchenpaar aus dem Nachbardorf, gegenüber "meiner" Brücke.



Unser Pärchen ist noch nicht da, aber sie waren im letzten Jahr auch die letzten.
Mal schauen wie lange sie sich in diesem Jahr Zeit lassen.


Für einen Moment haben die beiden ganz kurz in meine Kamera geschaut.

S/W


 Für den Fokus kommen natürlich "nur" die roten Schnäbel und Beine in Frage.
Aber die beiden sind auch ohne Fokus der Star.

Jetzt bleibe ich natürlich am Ball (wie im letzten Jahr klick hier) und hoffe auf mindestens zwei Storchenkinder.
Viel Glück ihr Zwei.



Und wenn Ihr jetzt noch Lust auf mehr habt, dann schaut doch mal bei Christa vorbei,
dort gibt es noch mehr schöne "S/W im Fokus" Bilder zu sehen.



Ich wünsche Euch allen eine schöne neue Woche ...


Kommentare:

  1. Die Störche sind natürlich ein ganz tolles Motiv. Und sie gehören auch in den Fokus. Toll!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Biggi,
    ein super Motiv für dieses Projekt,
    die roten Beine und Schnäbel kommen
    so richtig gut zur Geltung - tolle Bilder.
    Ich wünsche dir einen stressarmen Wochenbeginn.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Toll toll toll liebe Biggi, da freue ich mich mit, so wie auch bestimmt "unsere Christa", nicht alleine nur über den klasse gewählten Fokus. Sind dir aber auch superschöne Aufnahmen gelungen. Der Gang zurück hat sich gelohnt und ich bin dann mal gespannt wieviel Nachwuchs es geben wird.

    Hab einen schönen Wochenstart und ganz herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Klasse, dass sie wieder da sind und natürlich auch das Rot im Fokus, das muss einfach so sein.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, liebe Biggi! Ich freu mich auch jedes Jahr, wenn die Störche zurück sind! Tolle Fotos und ein wirklich zwingender Fokus! Klasse :)

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und freu mich auf deine Storchengeschichten!
    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Recherche meiner Skulpturen; hab meinen Beitrag um deine Entdeckung erweitert! Konnte den Link gut öffenen ;)

      Lass es dir gut gehen!

      Löschen
  6. hier ist das Original mein Hit Biggi
    LG vom katerchen der noch keine Störche gesehen hat..nur in der Zeitung wurde vom Storch hier in der Nähe etwas berichtet

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön die Störche auch bei dir zu sehe und die Spatzen wie sie da unten drin sitzen lustig!
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe schon darauf gewartet, wann du uns die Fotos zeigen wirst, liebe Biggi. :-)

    Ich freue mich einfach riesig mit dir, dass du das Pärchen aus dem Nachbarort heute in den Fokus genommen hast und das, worauf es bei den Rotschnäbligen mit den roten Beinen ankommst, ist ein klares Muss, heute in den Mittelpunkt gerückt zu werden.

    Schön, wie die beiden sich das Gefieder putzen. :-)

    Haha, ich hätte auch die Lebensmittel erst mal sein lassen und schnellstens die Kamera geholt. *g*

    Eure Störche sind nicht beringt, wie man sieht. Man kann also nicht absolut sicher sein, dass es wirklich die beiden vom Vorjahr sind oder sich eventuell ein anderer Partner dort in diesem Jahr mit angesiedelt hat.

    Weißt du, wer sich bei euch um die Horste kümmert? Der wird bald mal ein wenig abgeräumt werden müssen wegen der großen Last, das wäre natürlich erst einmal zum Nachteil der Untermieter, die es dort absolut gemütlich finden. *g*

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christa,
      die Horste auf den Dörfern stehen alle auf Privatgrundstücke.
      Ich weiß das sich in unserem Dorf jemand kümmert, der Horst ist auch nicht so üppig wie der im Nachbardorf.
      Vielleicht frag ich einfach mal die Leute wenn ich das nächste mal dort vorbei fahre.

      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
    2. Ich finde es toll, dass die Menschen es erlauben, dass solche Horste und Nester auf ihren Grundstücken errichtet werden dürfen.
      Die Tiere verursachen mit ihrem Kot ja nicht ganz unerheblichen Dreck rundum das Nest.

      Bei uns gibt es im Landkreis auch etliche Nester auf Kaminen, die auf Privatgrundstücken stehen und oft muss der Besitzer dann auch die Dachrinnen reinigen lassen. Ist alles nicht so selbstverständlich.

      Auch viele Auen sind ja im Privatbesitz, folglich müssen Leute wie Herr Peter, die für die Errichtung von Horsten sind, Klinken putzen und sich die Genehmigung für die Errichtung einholen und oftmals auch noch beim Pächter der Wiese.

      Aber gut, dass es auch bei euch Menschen gibt, die sich dann um die Horste kümmern.

      Wenn die Nester zu dick werden, kann kein Wasser mehr abfließen, was zur Folge hat, dass gelegte Eier im Wasser liegen oder die Jungen auch ersaufen können.

      Ganz liebe Grüße und weiterhin schöne Beobachtungen und immer schön fotografieren. Ich freue mich auf jeden Fall über deine Fotos. :-)

      Christa

      Löschen
  9. ...wirklich eine Freude, liebe Biggi,
    dass die Störche ihren Horst bezogen haben und du sie so gut beobachten kannst...der Fokus ist naheliegend...schön,

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. manchmal muss man umplanen und danke für die schönen Bilder. Freue ich mich immer drüber, wie auch bei Christa, wenn sie von ihren Störchen berichtet.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Es ist so schön das Ankommen der Störche bei euch mitzubekommen. Danke, liebe Biggi.
    Bei uns sind, wenn man Glück hat, Kranichzüge zu sehen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, liebe Biggi!
    Beim ersten Foto habe ich die Störche glatt übersehen und war auf die Bäume fixiert. Dachte, dass sie überbevölkert mit Vögel seien.....Irrtum ;-)
    Freue mich mit Dir, dass Du "alles" liegen und stehen hast lassen, um die Neuankömmlinge abzulichten.
    Ja, diese Wiederkehr der Störche zeigt doch, dass sie es gut gefunden haben bei Euch zu leben und es berührt einen irgendwie.
    Ich wünsche Dir, dass sich "Euer" Pärchen auch bald einfindet.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön, liebe Biggi. Ich kann mir vorstellen, dass Du Dich darüber freust. Wir haben hier in der Nähe leider nichts - schade. Ich müsste erst irgendwo hinfahren.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Biggi,

    schön das du sie gesehen hast und die Kamera geholt hast. Bei uns im Nachbardorf habe ich noch keine Störche gesehen. Na gut, wir fahren ja auch nicht ständig zu unserer Tochter.

    Dein Fokus ist Klasse, die roten Beine und Schnabel, das muß sein.

    Übrigens, jeden Abend so ein Schlemmer Essen hat mir 2 Kilo mehr auf die Waage gebracht.(Kur)

    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche, bei uns schneit es heute dicke Flocken

    LG Paula

    AntwortenLöschen
  15. Meine liebe Störche...ich mag sie so sehr. Schön, daß sie wieder da sind.
    Danke für deinen Kommentar wegen dem Objektiv. Ich überlege das große doch auf ein kleineres auszutauschen, da ich mit dem Gewicht nicht klar komme. :-(
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Biggi,
    ja, bleib´ schön am Ball, damit wir vielleicht wieder Störchenbabys zu sehen bekommen?
    Ich wundere mich jedes Jahr (wo es doch noch so kalt ist) wie die Störche dieses Wetter in ihren hohen Nestern aushalten?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Störche im Flamingo-Look . . . cool !
    Wie schön dass sie jedes Jahr wieder kommen, eine Frühlingsfreude :-)
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Oh wie schön, wenn die Vögel wieder da sind ist der Frühling in Sicht.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  19. Wie herrlich, ich freue mich jedes Jahr wieder wenn die Störche aus ihren Winterquartieren bei uns eintreffen! Das hast Du so schön mit der Kamera eingefangen und im Fokus in Szene gesetzt!!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  20. Biggi, es ist schön, dass die ersten Störche bereits
    eingetroffen sind. Um diese Bilder schießen zu können,
    wäre ich auch wieder umgekehrt.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  21. ich habe mich über deine Storchenbilder auch sehr gefreut.
    Gut, dass du gleich deine Kamera geholt hast :-) da wäre uns allen ja was entgangen.
    Und wie schön du die Störche erwischt hast.
    Über die Untermieter habe ich gestaunt ... welche Untermieter? ... ich habe dann auf Vergrößerung geklickt ... und tatsächlich :-))))

    Danke für die schönen Bilder - auch mit dem Fokus.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...