Samstag, 16. April 2016

Ein bisschen Friesische Karibik schnuppern . . . Teil 2

Leider hatte ich diese Woche kaum Zeit bei Euch vorbei zu schauen, dass muss ich unbedingt jetzt am Wochenende nachholen.
Für meinen ersten Arbeitstag, am Mittwoch, in unserer Krippe musste ich noch so einiges erledigen  (ich sag nur, öffentlicher Dienst *reusper*)
Es hat viel Spaß gemacht, war aber auch sehr anstrengend.
Nach 7 Stunden hatte ich zu nichts mehr lust und hatte auch starke Kopfschmerzen.
Ja... es ist ein Unterschied ob man seine Enkelkinder für eine Woche betreut oder ob man in einem Krippenraum
mit 6 Kindern im Alter zwischen 1-3 Jahren sitzt und sie beaufsichtigen und beschäftigen muss.

 ***

Aber jetzt gehts wieder in Richtung Nordsee und es wird etwas schaukeln ...

 Mit dem Schiff "Hauke Hain" sind wir zu den Seehundbänken gefahren.

 Bei Windstärke 6 ging es raus auf See. 
Das Schiff schaukelte ganz schön und man hatte so seine liebe Mühe beim fotografieren die Kamera ruhig zu halten.

Hier ist deutlich die Ebbe zu sehen und der Leuchturm von Amrum.

  Nach gut 1,5 Stunden waren die ersten Seehunde zu sehen.

Ich kann Euch sagen ... das war ein tolles Erlebnis.

Am Horizont seht Ihr wieder die Halligen.

 Im Wattenmeer läuft ein Kormoran und sucht nach Nahrung.

 Eine Möwe hat sich einen Wurm geangelt.


Wie jeden Samstag gibt es bei Nova noch mehr schöne "Zitate im Bild" zu sehen, 
schaut doch mal vorbei.


Hier läuft eine Eiderente.

Mittagspause bei den Eiderenten.

und wieder Seehunde ...






Ich habe von den Seehunden ca. 400 Bilder gemacht.
Trotz des Seeganges sind wir nicht Seekrank geworden und auch die Fotos sind zur Hälfte gelungen.

Ich kann die Fahrt zu den Seehundbänken nur empfehlen ... es war einfach fantastisch!!



Zum Abschluss des Tages haben wir uns etwas Leckeres gegönnt.
 Ich habe mir ein Eierlikörschichtbecher bestellt ... hm lecker!

Mein Mann hat sich Vanilleeis mit Obst in Rum eingelegt und etwas Sahne drauf gegönnt ... lecker!



Teil 3 und 4 von der Friesische Karibik zeige ich im nächsten Post.



Fiete und ich sagen Tschüß und wünschen Euch allen ein schönes Wochenende  ...



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Biggi,

    das glaube ich dir gerne. Ist ja auch doch schon eine riesige Umstellung und dann gleich soviele "Wirbelwinde" um sich, denen möchte man dazu noch gerecht werden. Lässt sich denken dass du da am Abend keinen Kopf mehr hattest und einfach nur Ruhe wolltest. Schön aber wenn du dennoch auch Spaß daran hast.

    Genauso wie ich nun Spaß an der Fortsetzung eures Urlaubs habe. So viele tolle Bilder, einfach nur knuddelig die Seehunde so nah sehen zu können. Diese Knopfaugen..da kann man sich doch nur verlieben, gelle. Besondes klasse auch die Aufnahme mit der halb-fliegenden Möwe. Echt fantastisch gelungen. Auch nie seekrank werdend hätte mir dann das Eis mit Früchten danach auch gefallen, wobei ich auch bei dir bestimmt mal genascht hätte. Schon ewige Zeiten keinen Eierlikör mehr gehabt mag ich den aber auch gerne, auch gemixt mit Fanta *gg*

    Besonders gefreut habe ich mich auch über das ZiB dass du klasse mit eingebunden hast. Diese Worte aus Schweden kannte ich noch nicht. Auch hier wieder sowas von wahren Worten, sei es genau so oder auch als Metapher gesehen. Man muss schon selbst was beitragen, gelle^^

    Danke dir vielmals für das schöne ZiB und dass du wieder mit dabei bist. Wünsche dir ein erholsames sowie superschönes Wochenende. Alles liebe und Gute sowie ♥liche Grüssle zu dir rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Nach dem großen Seehundsterben vor ein paar Jahren ist es sehr erfreulich, dass sich die Bestände wieder erholt haben. Da freut man sich doch über jedes einzelne Bild. Aber auch die Vögel hast du wunderbar festgehalten und dein Zitat passt prima. Eiderenten mag ich ganz besonders gern, sie sehen irgendwie plüschig oder flauschig aus, jedenfalls knuddelig.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi
    wunderbare Impressionen, es muss schon unglaubich spannend sein,
    wenn man diesen Seehunden so nahe kommt.
    Ich wünsche dir ein sonnigess We.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  4. gesehen VIEL Danke für diese Bilder Biggi.
    gelebt auch gut..Seelentröster braucht man auch ab und an.
    Das Bild von der Welle Gischt SUPER
    einen LG vom katerchen der sich auf die nächsten Bilder freut
    Zitat und Bild..:D

    AntwortenLöschen
  5. Das war sicher ein tolles Erlebnis mit den Seehunden. Das Zitat ist wohl wahr, man muss sich alles erarbeiten auch wenn der tisch reichlich gedeckt ist.
    Ein schönes passendes Zitat zu den Seehunden.
    Herzliche Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Biggi,
    da musste dich erst mal dran gewöhnen mit den kleinen Racker aber das wird alles mit der Zeit!
    Tolle Aufnahmen von der Schifffahrt was ihr da erlebt habt!
    Leckereien ja die müssen auch mal sein bei dem schönen Urlaub auf Wyk!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Biggi,

    Klasse!!! Dein Ausflug hat mir so richtig Spaß gemacht. Grins, bei den Bildern bin ich auch nicht Seekrank geworden. Schöne Fotos hast du gemacht. Klar, wenn man in der Nähe ist, das man sich die Seehunde anschaut.
    Ich nasche nun mal von deinem Eisbecher, der sagt mir auch zu.
    Das du geschafft warst nach dem ersten Tag mit den 6 Kids kann ich gut nach voll ziehen. Ach du schaffst das schon, es macht doch auch Spaß.
    Gestern das ist dumm gelaufen. Mein Mann hatte ein Stück Fisch was nicht ganz in Ordnung war. So lag er anschließend flach auf dem Sofa. Heute geht es ihm aber wieder gut.

    Hab ein schönes Wochenende, auch wenn es regnet!
    Ganz liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Biggi,

    Klasse!!! Dein Ausflug hat mir so richtig Spaß gemacht. Grins, bei den Bildern bin ich auch nicht Seekrank geworden. Schöne Fotos hast du gemacht. Klar, wenn man in der Nähe ist, das man sich die Seehunde anschaut.
    Ich nasche nun mal von deinem Eisbecher, der sagt mir auch zu.
    Das du geschafft warst nach dem ersten Tag mit den 6 Kids kann ich gut nach voll ziehen. Ach du schaffst das schon, es macht doch auch Spaß.
    Gestern das ist dumm gelaufen. Mein Mann hatte ein Stück Fisch was nicht ganz in Ordnung war. So lag er anschließend flach auf dem Sofa. Heute geht es ihm aber wieder gut.

    Hab ein schönes Wochenende, auch wenn es regnet!
    Ganz liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biggi,
    und wieder durfte ich einen Blick auf "mein" Amrum erhaschen.
    Sooo toll dass du die Seehunde freilebend sehen konntest. Einfach wundervoll. Das war uns damals nicht möglich. Ach ich freue mich auf den Tag...irgendwann...du weisst schon. :-)
    Der Spruch ist natürlich super dazu. Ja jedes Wesen hat im Grunde alles was es braucht zu leben, doch es fleigt und nicht in den Mund. ;-)
    Danke auch für deine Besserungswünsche. ♥

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Ein Wiedereinstieg in das Berufsleben, noch dazu mit einer Horde kleiner Kids, ist nicht einfach, daran muss man sich erst gewöhnen. Aber wenn der Umgang mit den Kleinen Spaß macht, dann ist das doch die Hauptsache.
    Ganz tolle Bilder hast du von Amrum mitgebracht und ich freue mich, dass es wieder aufwärts geht mit den Beständen der Seehunde. Das war ja schlimm, wie sich die Bestände dezimierten.

    Dein Zitat ist einfach klasse! Man muss schon etwas tun, um sich sein Frühstück oder Mittagessen zu sichern.

    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Wow ist das toll da bin ich schon fast ein wenig neidisch, würde auch mal gerne Seehunde am Strand sehen und fotografieren - super schön. Dein Zitat ist klasse, ja wenn man etwas möchte muss man schon auch etwas dafür tun - von nichts kommt nichts und ein perfektes Foto hast Du dazu ausgesucht.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  12. oh ja, der öffentliche Dienst ... lach ... ich sag da auch nix zu ;-)))) (ist ja auch mein Arbeitgeber)

    Ich bin auch neidisch, wie schön muss es gewesen sein, die Heuler zu sehen ... !!
    Es sei Dir gegönnt.

    Nun erhole Dich gut und lg
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Wow liebe Biggi, da bekommt solch eine Reiselust und möchte am liebsten auch die Koffer packen. Wundervolle Fotos hast Du uns gezeigt und auch das Zitat im Bild ist super! Ich wünsche Dir dass Deine Kopfschmerzen verschwinden und lass begeisterte Grüße zurück, die Celine

    AntwortenLöschen
  14. Da kommt bei mir die Sehnsucht nach der Nordsee so richtig hoch! Tolle Fotos!! Und das Zitat, man muss die Gelegenheiten nutzen die es gibt :-) Liebe Grüße, Liz

    AntwortenLöschen
  15. Man braucht zwar Zeit, aber es ist schon toll, die Seehunde in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  16. Wow, Biggi, fantastische Fotos hast du mitgebracht. Ich beneide dich, daß du an die Robben so nah ran konntest, wir voriger Sommer in Island haben sie megaweit gehabt. Ich genieße die Bilder, ich muß sie erneut anschauen.
    Die Eiderenten in Island habe ich nie mit der Kamera erwischt und zum Schluß nannte ich sie nur "Eiterige Enten", ich mag immer für alles totral blöde neue Namen geben. :-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Biggi,
    die "Karibik" nehem ich dir nicht so ganz ab ;-) aber es muss eine herrliche Gegend sein. Ich bin dir und deinen schönen Aufnahmen gerne gefolgt. Danke für die eindrucksvollen Bilder.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Biggi, den optischen Ausflug an die Nordsee habe ich gerade sehr, sehr genossen. Und freue mich auf die kommenden Posts dazu. Das wäre längst ein Urlaubsziel nach meiner Vorstellung... Die Eisbecher könnte ich beide essen, sie sehen nämlich verführerisch aus.

    Besonders interessant klingt Dein Zitat und regt zum Nachdenken an. Sicherlich ist es eine Metapher und übertragbar auf uns Menschen. Denn wir bekommen durch die Natur alles gereicht, pflücken und nach Hause tragen müssen wir es jedoch selbst, gelt.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  19. ...fantastische Bilder, liebe Biggi,
    das ist sicher ein tolles Erlebnis, die Seehunde so nah beobachten zu können...allerdings weiß ich nicht, ob ich das ohne Seekrankheit geschafft hätte, sieht schon ganz schön schaukelig aus,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  20. Herrliche Bilder!
    Und zum Zitat: ja ein bisschen was muss man schon auch selbst dafür tun.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Biggi,

    herrliche Bilder hast Du von Eurem Ausflug mitgebracht. Dass das ein ganz besonderes Erlebnis war, kann ich mir gut vorstellen. So etwas bekommt man ja auch nicht alle Tage geboten. Dein Zitat passt perfekt dazu. Für alle ist gesorgt, aber ein bisschen muss man schon auch selbst dafür tun.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Biggi!
    Das war doch schon "fast" Arbeit - wenn auch eine sehr angenehme!!! - alle Postings zu lesen, die ich während meines Urlaubs versäumt habe ;-)
    Angefangen von Frau Sandy - ich finde es so berührend, dass Du im Garten für sie einen Platz der Erinnerung geschaffen hast. Ja, es ist leer ohne sie, aber dadurch, dass Du nun in der Kinderkrippe arbeitest, bist Du für einen Teil des Tages gut abgelenkt (sogar redlich müde).
    Den tollen Urlaub auf der Insel Föhr hätte ich auch gerne mitgemacht. Wunderschöne Bilder hast Du mitgebracht und es war sehr vergnüglich, alles anzusehen.
    Seehunde finde ich so gemütlich, ja richtig knuddelig, obwohl sie eine beachtliche Größe haben.
    Das Zitat hat mir sehr gut gefallen, vor allem, weil es auch sehr gut für UNS Menschen anwendbar ist.
    Fein, dass Du "fröhliche" (Bild) wieder da bist - ich lese sehr, sehr gerne bei Dir.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  23. dein Bericht gefällt mir sehr, alles Gute für heute und die kommende Woche

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Biggi,
    ich glaube dir gern, dass es anstrengend ist mehrere kleine Kinder zu beschäftigen, die Nerven hätte ich gar nicht mehr. Und die Kopfschmerzen
    kommen sicher auch nicht von ungefähr, im Focus stand: Der Lärm im Kindergarten erreicht zuweilen die Lautstärke eines startenden Düsenjets
    in 100 Metern Entfernung. Ganz schön heftig.
    So, aber nun zu den Bildern. Ich habe mich über jedes einzelne sehr gefreut liebe Biggi, lieben Dank! Ich liebe ja das Meer und fange an
    “Unsere Insel” zu vermissen,aber alleine mag ich wohl auch nicht mehr fahren, jedenfalls im Moment noch nicht. Auf Borkum kann man ja
    zu den Seehundbänken laufen und sie dann mit gebührendem Abstand beobachten. Um schöne Bilder zu machen hat der Zoom meiner
    alten Kamera leider nicht gereicht, deshalb freue ich mich umso mehr über deine. Süß wie die kleinen Möpschen mit ihren großen runden Augen
    da so in der Sonne liegen. Die haben es gut, könnte mir auch gefallen. ;-)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sigi

    Ps: Hat bei mir aber nix mit Schlankheitswahn zu tun, mein Schwimmring bekommt schon Nachwuchs. ;-)
    Ich fühle mich mit der Rolle einfach nicht mehr wohl und gefallen tue ich mir so auch nicht.:-(

    AntwortenLöschen
  25. Wie herrlich!!! Ich liebe Seehunde ♥ ♥ ♥ Und dann erst das Bild mit Seehund und Möwe (die Füße, die Füße!!!) Sooo toll ♥ ♥ ♥
    Danke, dass Du uns so schöne Bilder mitgebracht hast! ♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...