Donnerstag, 28. April 2016

Im Wandel der Zeit und Pause

Mein Monatsbild habe ich dieses mal am 16.4. um ca. 12 Uhr gemacht.
Ich hatte zwei Motive zur Auswahl und konnte mich nicht so recht entscheiden.
Christa hatte sich das Bild mit dem See für ihre Galerie genommen. 
Im März habe ich aus traurigem Anlass klick hier kein Monatsbild gemacht.  

 Hier entlang geht es zum See.

 Rechts von mir sieht man ihn schon.

Jetzt stehe ich fast an der Stelle wo ich immer das Bild mache.

Ein Blick nach rechts ...

 ein Blick nach links ...

mein Monatsbild

 Ich schaue wieder nach rechts und sehe am See ein paar Angler.
Wenn unten am See Angler sind, muss es auch einen Weg dorthin geben.


 Also bin ich wieder ein Stück zurück gegangen und siehe da, hier könnte man vielleicht zum See kommen.

Nach ein paar Metern kann ich schon den See sehen.


Da ist er, der kleine See.

 Ich dreh mich einmal um, dort wo der Pfeil hinzeigt, von dort habe ich mein Foto gemacht.

 Auf dem See ist noch nichts los.

 Auf der anderen Seite sind ein paar Schafe...

 und für wärmere Tage steht dort auch eine Bank.

 Auf dem Rückweg entdecke ich einen Buchfink.



  Hier zum vergleichen
**
  
❀❁❀❁


Und jetzt gehen wir zu meinem zweites Motiv
Dieser Baum steht auf einem Feld am Kanal, wo ich immer gern mit Frau Sandy Gassi gegangen bin.

 Ich gehe unter die Brücke durch und entdecke ein paar Schwalben.
Aber wenn man sich das Wetter im Moment so ansieht ...
"Ein paar Schwalben machen noch lange keinen Sommer"

 Auf der anderen Seite des Kanals sind die Störche zu sehen.

Beide sind auf ihren Horst  

 Frau Storch sitzt...

... vielleicht brütet sie sogar schon.

 Nun gehe ich den Weg am Kanal entlang zu meinem Baum.

 Herr und Frau Gänsesäger machen Mittagsschlaf.

Hier ist mein Baum... und ich weiß immer noch nicht um was für einen Baum es sich handelt.

 Ich hab ihn etwas näher ran gezoomt.

Dann höre ich den Ruf eines Raubvogels ...

... es ist ein Bussard.


Wieder Zuhause angekommen, sehe ich wie ein Buntspecht in Nachbars Garten ...

... im Pflaumenbaum nach Nachrung sucht.

 Auch die Störche aus unserem Dorf sind inzwischen eingetroffen. 
Bin gespannt wann ich die ersten kleinen Köpfe aus dem Nest schauen sehe.

 Hier zum vergleichen
*



Wenn Ihr noch mehr schöne Motive "Im Wandel der Zeit" sehen wollt,
dann schaut doch bei der lieben Christa vorbei.
 



❀❁❀❁❀❁❀❁


Die letzten Wochen waren einfach zuviel für mich
klick hier und hier 
 und deshalb gönne ich mir jetzt erst einmal eine Erholungspause.

  


Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche ...




Kommentare:

  1. Liebe Biggi
    wunderschön hast du es beobachtet am See und die Vögel, wie sich alles verwandelt hat!
    Tolle Fotos sind das...
    ich wünsche dir eine gute Erholungspause und dass es bald dir besser geht nach dieser Trauerphase über deine Tiere! Ich freue mich wenn ich wieder dich lesen kann danach!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biggi,

    vollkommen nachzuvollziehen und ich wünsche dir all die Kraft die du brauchst, viele schöne Momente sowie Gedanken. Nimm dir alle Zeit die du brauchst, wir werden auf dich warten und freuen wenn du dich wieder meldest. Hoffe dein Männe kommt am WE auch wieder nach Hause oder vielleicht kannst du ja auch zu ihm fahren, denn so wird das Heim nun doch sehr einsam sein :-( *drückdich*

    Danke dir jedenfalls auch für den schönen Spaziergang den wir mitgehen durften. War schon erstaunt wie weit es dann doch weg ist wenn du den See zeigst. Schon richtig saftig grün wird es mit den Bäumen im nächsten Monat wohl auch weiter aussehen.

    Lasse ganz liebe Grüsse da und drück dich nochmal

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi,

    genau, nimm soviel Pause wie du brauchst. Es war einfach viel zu viel was an traurigem passiert ist. Erhole dich erst einmal von allem. Klar freue ich mich, wenn du dann anschließend wieder in den Blog kommst.

    Aber heute hast du uns noch einmal sehr schöne Bilder mitgebracht. Der See wird in warmen Tagen sicher viele Besucher haben. Deine Vögel hast du wieder so schön erwischt. Die Bilder sind immer erste Sahne.
    Auf die Störche mit ihren Jungen, die hoffentlich bald kommen, bin ich auch schon sehr gespannt.

    Alles Liebe und Gute dir, erhol dich gut
    einen lieben Knuddelgruß von Paula

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotos liebe Biggi - und irgendwie so erinnerungsträchtig! Schön, dass du uns mitgenommen hast, da warst du nicht ganz so alleine...

    Eine Pause wird dir bestimmt sehr gut tun; einfach zu viel was da in den letzten Wochen auf dich/euch eingestürmt ist - das muss in Ruhe verarbeitet werden! Du hast alle ZTeit der Welt; ich warte auch auf dich!

    Alles Liebe, Joana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi,
    danke für dein Mitnehmen auf diesen langen schönen Spaziergang, wauu!!!
    Du hast zu dem mein Herz berührt, mit dem Storchennest, das ist meine Fotosehnsucht,
    die ich mir noch nicht erfüllen konnte.
    Deswegen bin ich dankbar, dass ich bei dir mitschauen darf!Klasse ist das!!!

    Alles alles Liebe und Gute dir und gute Erholung von Herzen,
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi, ich bin es noch einmal, habe nach gelesen, was dich so mitgenommen hat....
      Wie leid mir das tut!!!!
      Ich war nicht informiert, weil auch bei mir so viel an stand, dass ich eine Weile nicht bei dir las....
      Heute möchte ich dir mein Mitgefühl schicken, ich kann erahnen wie es dir geht und was diese zwei
      Verluste in so kurzer Zeit und überhaupt bedeuten.- Es ist als ob man Kinder verliert...
      Ich finde es schön, welch wunderbaren Erzählungen du ihnen gewidmet hast, deinem Kater Felix und deiner
      Frau Sandy!!! Welch rührende Worte zum Abschied und ein so zu Herzen gehendes Gedicht...
      Das ist wahre Liebe! Sie sind einfach wunderbare Geschöpfe und so treue liebende Wegbegleiter....
      Sicher wirst du oft auf der Trauerbrücke hin und hergehen....
      Ich wünsche dir viel Kraft für diese Zeit
      der Trauer, des Abschieds, des Vermissens und hoffe für dich, dass irgendwann die Zeit kommt, wo du spüren kannst, wie die Liebe weiter wächst und lebt und du deine Schätze nun im Herzen immer bei dir hast
      und sie so mit nimmst in dein Leben..., dann leben sie weiter in dir!!!!
      Und irgendwann tun die Erinnerungen so wie im Moment, nicht mehr ganz so weh,
      sondern sind warme dankbare Erinnerungen...
      Ich wünsche dir auch in dieser Zeit immer kleine Freudenperlen an jedem Tag,
      herzlichst Monika*

      Löschen
  6. Liebe Biggi,
    du hast uns von deinen Spaziergänge wahnsinnig tolle Bilder mitgebracht.
    Daß dujetzt Pause machts, kann ich verstehen, ich reise jetzt auch ab und mache Pause.
    Hoffentlich sehen wir uns danach erneut hier.
    Liebe Grüße und alles Gute
    Andi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Biggi,
    das sind einfach tolle Fotos, die du von deinen Spaziergängen mitgebracht
    hast Beide Serien sind wunderschön.
    Die Pause sei dir gegönnt. Schöpf wieder neue Kraft. Ich freue mich schon jetzt,
    wenn du wieder da bist.
    Einen angenehmen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Das war aber jetzt ein toller Spaziergang rund um den See, liebe Biggi und zur Stelle, wo sich dein 2. Motiv befindet.
    Es ist schön grün geworden inzwischen, auch wenn die Natur bei uns schon weiter ist. Bei euch kommt aber das ganze Grün an Bäumen und Büschen auch noch an.

    Oh ja, Frau Storch sitzt tief im Nest und brütet, das sieht man ganz deutlich. Es wird ja auch Zeit.

    Die Rauchschwalben sind früh angekommen in diesem Jahr. Bei uns am Main konnte ich schon welche am 23.03. entdecken, einfach unglaublich.
    Toll hast du den Bussard am Himmel erwischt und schön, dass sich Frau Buntspecht, als du wieder zu Hause ankamst, begrüßt hat. :-)

    Ich wünsche dir eine schöne Blogpause, tue dir viel Gutes, damit du neue Kraft schöpfen kannst.

    Alles Liebe für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biggi!
    Deine Bilder - von beiden Motiven - sind wunderschön und Du wohnst in einer herrlichen Gegend.
    Der kleine See ist wirklich einladend umrundet zu werden. Wenn Du jetzt noch nicht weißt, welcher Baum es ist, dann wird es sicherlich leicht sein ihn zu bestimmen, wenn die Blätter alle vorhanden sind. Die Tante Gugel ist da ja prädestiniert dazu, alle Fragen die wir haben zu beantworten ;-))
    Lass es Dir in Deiner Blogpause gut gehen und versuche, Dich mit anderen Aktivitäten abzulenken.
    Ich weiß wie schwer es ist, aber um neue Kraft schöpfen zu können, ist es wirklich ratsam.

    Jetzt wünsche ich Dir ein erholsames Wochenende - zusammen mit Deinem Mann und...... wir lesen uns....
    Alles Gute und herzliche Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  10. Eine wunderbare Gegend für einen Spaziergang und tolle Fotos konntest Du machen. Nun komm erst mal wieder zur Ruhe, damit Du wieder Boden unter die Füsse bekommst - wünsche Dir alles, alles Gute.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  11. Das kann ich gut verstehen . Erhol dich gut , liebe Biggi .
    Herzliche Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. Du hast uns ja viel zum Anschauen da gelassen, du kannst ruhig Pause machen. Verarbeite deine Trauer um deine Lieblinge und erhole dich gut. Ich freue mich, wenn du wieder kommst.
    Bis später, herzlich, do

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Biggi,
    ich kann nachempfinden das Du erst einmal eine Erholungspause brauchst,
    es ist ja in der letzten Zeit einiges auf dich eingestürzt.
    Ich denke an dich und drück dich mal ganz lieb.
    Alles Liebe und herzliche Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Biggi,
    ich hoffe, deine Kraftreserven füllen sich bald wieder auf, dann kannst du uns den Mai, im Wandel der Zeit präsentieren und die Jungvögel im Storchennest?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Pass auf Dich auf und bis bald, liebe Biggi!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Was für wunderschöne Bilder liebe Biggi
    eine wunderbare Gegend ,ein Ort wo man die Seele
    baumeln lassen kann !
    Ja wenn man so geliebte Tiere gehen lasse muss
    stürzt eine Welt zusammen ,ich habe das schon oft erlebt und
    man braucht einfach viel Zeit um alles zu verarbeiten !

    Denke einfach daran, dass deine Tiere ein wunderbares
    Leben bei dir hatten und sie bleiben für immer
    in deinem Herzen !

    Erhol dich gut, alles Liebe und
    Gute wünscht dir von Herzen
    Margrit

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Biggi,
    Schöne Serie von Bildern sehr gut eingefangen .
    Ich mag den Bussard.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Biggi, vor allem wünsche ich dir den Abstand, der notwendig ist, die Traurigkeit hinter sich zu lassen. Du schaffst auf Deine Weise.

    Trauer zu verarbeiten, macht jeder für sich alleine aus, in dem entsprechenden Zeitmaß. Die Spaziergänge an der frischen Luft, die herrliche Umgebung, die Du ja auch in Deinen schönen Bildern zeigst, helfen bestimmt ein wenig dabei. Denn eines weiß, zu Hause fällt dann nur bekanntermaßen die Decke buchstäblich auf den Kopf.

    Ich denke oft an Dich...
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...