Samstag, 12. November 2016

Wintereinbruch . . .

 ... hatten wir am Dienstag.
Den ganzen Tag schneite es und in ein paar Stunden verwandelte sich alles in eine wunderschöne Winterlandschaft.



 Nachmittags bin ich ein bisschen spazieren gegangen.
 

 
Ob die Pferde es toll fanden, ich glaube nicht ...


Vom Arbeitszimmer aus konnte ich den Buntspecht im Apfelbaum beobachten.
Da ich ihn nicht erschrecken wollte, habe ich ihn durch das Fenster fotografiert.


Dieses Gedicht habe ich oft in meiner Kindheit von meiner Mutter gehört.



Vogel am Fenster

An das Fenster klopft es: "Pick! pick!
Macht mir doch auf einen Augenblick.
Dick fällt der Schnee, der Wind geht kalt,
Habe kein Futter, erfriere bald.
Liebe Leute, o lasst mich ein.
Will auch immer recht artig sein."
Sie ließen ihn ein in seiner Not;
Er suchte sich manches Krümchen Brot,
Blieb fröhlich manche Woche da.
Doch als die Sonne durchs Fenster sah,
Da saß er immer so traurig dort;
Sie machten ihm auf: husch war er fort!

Wilhelm Hey (1789-1854)


 
Bei Nova gibt es noch mehr schöne Zitat zu lesen.


Inzwischen ist der Schnee wieder abgetaut, nix ist mehr von der schönen weißen Pracht zu sehen
und gestern schien den ganzen Tag sogar die Sonne.

Und wisst ihr wer mich gestern überrascht hat? Nein... dann schaut mal...

 Puschel (klick), unsere Gastkatze ist wieder da, da hab ich mich riesig gefreut...
Wir wurden erst einmal ausgiebig beschmust ... äh begrüßt, dann gab es Leckerlis. 
Später machte sie ein kleines Nickerchen unterm Pavillon.
Nach zwei Stunden ist sie dann wieder los, ich hoffe sie lässt nicht wieder so lange auf sich warten.


Unser Haus ist wieder einmal voll ... meine Kinder und Enkel sind zu Besuch und wir feiern ein bisschen Geburtstag,
darum werde ich erst Anfang kommender Woche bei Euch vorbei schauen können.


Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende ...


Kommentare:

  1. Hallo liebe Biggi,
    da hast du dein Foto auf kräftig "bevögelt" :))) aber es sieht richtig klasse aus.
    Habe kein Futter, erfriere bald dem kann ich zustimmen und bei uns im Garten braucht kein Vogel verhungern. Jetzt steht seit ein paar Wochen ausreichend Fettfutter bereit. Aber den Worten "lasst mich ein" folgt man besser nicht, Wildtiere brauchen ihre Freiheit. Allerdings deine Gastkatze wird sich über den Einlass und die Leckerlis sehr gefreut haben.

    Liebe Geburtstagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Du hast einen schönen Kater und auch noch in ROT. Wenn es auch "nur" ein Gastkater ist. Wie schön, ich höre ihn bis hierher schnurren.

    Ich werden jeden Tag "bevögelt" wie Arti schreibt. Meine Blutpflaume vor dem Fenster ist den Sommer mit Vögeln bevölkert und sie besuchen mit auf dem Balkon und kacken den voll. Ich werden noch zum Hirsch. Schön ist das nicht deshalb stehe ich mit Vögeln auf Kriegsfuß. Jeden Morgen und den ganzen Tag über beglückt mich eine Ringeltaube mit ihrem Gegurre. Das mag für Andere schön sein, ich finds schrecklich und ich gurre auch schon mit.

    Im Moment habe ich Ruhe vor Vögel und Taube. Aber wenn ich meinen Teig zum kühlen auf den Balkon stelle sind sie da, weil sie meinen sie bekommen was. Ich muß dann schon die Sache mit einem Deckel schließen.

    Nein, ich mag die Vögel nicht besonders, sie sind mir wohl da , aber nur aus der Ferne.

    Lieben Gruß Eva
    das Zitat passt aber schon sehr.

    AntwortenLöschen
  3. Hola liebe Biggi,

    sieht einfch nur wunderschön aus wenn die Landschaft so verschneit ist. Genau so wäre es dann zu Weihnachten schön, aber wird bestimmt wieder nur eine Wunschvorstellung sein. Ein schönes Gedicht dass ich noch nicht kannte, und auch wenn die Vögelchen hier kein Futter wegen Kälte brauchen, ich habe auch das ganze Jahr zwei Futterstellen. Die Vögelchen kommen wenn sie möchten und suchen und fressen wenn sie etwas Leckeres in der Natur finden. Schön geworden auch dein ZiB, mit vielen Vögelchen die sich dann auch freuen würden wenn sie solch einen Futterplatz haben. Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist.

    Mit Puschel finde ich ja auch toll. Ist sie aber auch genau richtig gekommen, so als ob sie es geahnt hätte und dir auch gratulieren wollte. Wünsche dir dann noch viel Spaß mit deinen Lieben, lasst es euch am Wochenende gut gehen.

    Liebe sowie ♥liche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Biggi,
    Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog, freut mich immer!!! Da hast du das Winterwonderland toll eingefangen. Also meine Ponys fanden Schnee immer toll. Der Schnee bleibt ja auf dem Winterfell liegen und kommt nicht bis auf die Haut. Nächste Woche muss ich meinen Vorrat an Vogelfutter auffüllen, Danke, dass du mich mit deinem Post daran erinnert hast.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Da hattet Ihr ja richtig Winter am Dienstag, da war unser "Einbruch" gar nichts gegen.
    Viel Spaß mit Deiner Familie
    Lieben Gruß
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Klingt freudig, liebe Biggi! Hattest etwa Du Geburtstag?! Dann mein herzlichen Glückwunsch.

    Ja, der Wintereinbruch kommt mancherorts plötzlich und überrascht Menschen und Tiere. Einen wirklich hübschen Vers hast Du uns hier ausgewählt und bebildert. Gefällt mir ausgesprochen gut. Die Tiere versorgen, damit sie den Winter überstehen!

    Meine Mühlenfreundin, die dieser Tage zum Tee bei mir war erzählte übrigens, dass ihr Mann sich für die Igel einsetzt, die von der Igelhilfe den Winter betreut werden. Ein Platz beziehungsweise Garten wird immer öfter gesucht, damit man die Igel nach d m Winter wieder gut auswildern kann.

    Hab' ein schönes Wochenende mit Deinen Lieben!
    Herbstbunte Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du aber ein schönes Vogelbild gebastelt....Weil wir den Wald geich vor der Haustür haben herrscht vor unseren Fenstern auch schon ein großes Getümmel.

    ein schönes Wochenende von
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Biggi,
    diese verschneite Landschaft sieht ja wunderschön aus und im Taunus wird es ähnlich aussehen, aber ich bin froh, dass hier unten bei uns noch kein Schnee liegt. Kalt ist es aber auch. In der Früh waren es gerade mal 0°C. Und unsere Vögel besuchen das Futterhaus auch schon fleißig. Bunstspechte habe ich in letzter Zeit kaum gesehen, dafür viele Eichelhäher. Euer Puschel hat sich zusammengekringelt wie unser Garfield - na, das tun ja auch wirklich alle Katzen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Schön sah es aus bei euch, liebe Biggi. Und du bist in richtigem Schneegestöber spaziert.
    Unsere Gegend war auch überzuckert, aber gegen Abend war die Pracht wieder weg.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  10. Ein schönes Gedicht und eine schöne Collage, mit allen Vöglein die im Winter zu uns kommen und Futter suchen.Der schnee war bei uns auch am nächsten Tag verschwunden.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Biggi,
    Deine Bilder vom Winterwunderland finde ich soooo schön, und die gebastelte Vogelschar mit dem Gedicht erst recht.
    Ja, der Winter hat was - schade nur, dass man ihn nicht zu Weihnachten bei A.m.a.z.o.n bestellen kann, denn am Hlg Abend wird sicher kein Schnee mehr sein.
    Ich wünsche Dir schöne Tage im Kreise Deiner Familie und ich melde mich per Mail noch bei Dir.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  12. unglaublich so früh, so viel Schnee ... ich mag es ja und es sieht toll bei Euch aus!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Oh, da hattet ihr wirklich schon einen gewaltigen Wintereinbruch, liebe Biggi, aber einfach schön anzuschauen, diese weiße Pracht. :-)

    Auch dein Gedicht im Bild gefällt mir sehr gut und für wen das Futter nun bereit gehalten werden muss, das hast du perfekt demonstriert. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vergessen zu schreiben, ich dachte mir eigentlich schon, dass Puschel wieder bei euch auftauchen würde. :-)

      Löschen
  14. Brrrr - das sieht zuerst einmal kalt aus, liebe Biggi. Trotzdem gefallen mir die Fotos und auch das Zitat ist gut und richtig! Das Foto mit der "Gastkatze" ist zauberhaft.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Biggi,
    nachdem ich nun ein Weilchen nicht mehr im Bloggerland unterwegs war - das "echte" Leben hat mich in der letzten Zeit viel zu sehr auf Trab gehalten, vor allem weil eine unserer Katzen sehr krank war und ihr Leben am seidenen Faden hin (zwei Wochen Klinikaufenthalt plus eine schwere OP) - schaue ich heute endlich wieder einmal bei Dir vorbei und entdecke so viel Neues!
    Zuallererst will ich Dir natürlich noch ganz herzlich zum Geburtstag gratulieren und fürs neue Lebensjahr alles, alles Gute wünschen. Besser spät als nie, gell? ;-)
    Und dann dieser Post mit den wunderbaren Winterbildern... Soooooo schön! Bei uns hat es auch schon einmal geschneit, aber so herrlich zauberhaft ist der Schnee dann leider doch nicht liegengeblieben. Wie schön wäre es, wenn wir endlich wieder einmal weisse Weihnachten hätten. Wer weiss, vielleicht geht dieser Wunsch ja in Erfüllung?
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schicke ganz viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  16. herrliche Winterbilder!
    und der Buntspecht im Schnee gefällt mir natürlich sehr ... auch die anderen Vögel. Toll gemacht.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...