Donnerstag, 8. Juni 2017

Hoch hinaus . . .

wollten wir, das heißt meine Freundin und ich.
Als mein Mann Mitte Mai nach Köln musste, haben wir natürlich gleich die Gelegenheit genutzt
und unsere Freudschaft im Bergischen Land besucht.
Die Männer waren zur Arbeit, die Kinder in der Schule und wir Frauen haben uns einen schönen Tag gemacht.
Wir sind zum Baumwipfelpfad nach Waldbröl gefahren klick mich



Der Aussichtsturm ist ca. 40 m hoch


 Blick von oben auf das Gelände.
Rechts seht ihr den frisch angelegten Irrgarten.

Auf dem Spielplatz können sich die Kids austoben.


Ein herrlicher Weitblick ... 


Ich werfe mal einen Blick nach unten ...
Von ganz oben hab ich mich nicht getraut, das hier war schon komisch.

Hier entlang geht es zum Wipfelpfad

In einer Höhe von ca. 23 m und einer Lauflänge von ca. 1635 m
kann man die Natur aus einer völlig anderen Perspektive erleben.


Zum greifen nah war dieser Tannenzapfen.


Für Familien, Schulklassen und Kindergärten gibt es
mehrere Erlebnisdörfer klick mich

Erlebnisdorf Südamerika


Auch in den Stelzenhäusern kann man ungewöhnlichen Urlaub machen.


 Zum Schluss noch ins Cafe und dann zurück... die Familie hat Hunger.
Es war ein wunderbarer Tag, das müssen wir unbedingt bald wiederholen.



Ich wünsche Euch allen einen schönen Donnerstag ...


Kommentare:

  1. Guten Morgen Biggi,
    auf den Wipfeln der Bäume gehen, herrlich. Das möchte ich auch schon lange mal. Wir haben einen in Bad Wildbad im Schwarzwald und das ist nicht mal so weit weg. Aber wie es so ist!!!!!

    Der Blick vom Turm nach unten ist aber schon auch grandios.

    Ein Erlebnis, das sicherlich noch lange nachhält.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Biggi,na das wäre was für mich * ggg* ich und meine Höhenangst.nur wenn man diesen fantastischen Weitblick hat,nimmt man schon einiges auf sich.schon toll was man so alles geboten bekommt.dankeschön fürs mitnehmen.:)
    Hab es fein mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi,

    da freue ich mich für Euch. Das muss einfach mal sein, dass man auch alleine etwas unternimmt. Da würde ich auch gerne mal rumklettern. Die Aussicht von dort oben ist ja herrlich.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Biggi,
    das ist ja schön... War ganz bestimmt ein richtig toller Tag. Aber ich muss ehrlich zugeben: Wenn ich dabei gewesen wäre, hättet ihr sehr viel Gejammer gehört! ;-) Ich bin ja nicht so höhensicher und dieser Turm... Uuuuuh, ich glaube, da hätte ich mich schon relativ schnell weder vor noch zurück getraut, und den Blick nach unten finde ich schon auf dem Foto sehr mutig! ;-)
    Danke übrigens für Deine lieben Worte von gestern. Weisst Du, ich habe wirklich und wahrhaftig an Dich gedacht, als das mit Indra war. Denn selbstverständlich ist es mir noch sehr präsent, dass Du zuerst Frau Sandy und dann kurz danach, nach einigem Hoffen und Bangen, auch Felix hast gehen lassen müssen. Allerdings hatte ich nicht das Gefühl, dass das "schon" ein Jahr her ist. Wie auch immer: Bei uns ist es ja so, dass Shiva an Krebs erkrankt ist und mir das eigentlich schon fast den Rest gibt (weil sie einfach die allerliebste Katze der Welt ist). Und als dann noch das mit Indra war, hatte ich einen Moment lang keine Ahnung, wie ich das überstehen soll. Aber zum Glück hat sich wenigstens diese Sorge in Luft aufgelöst.
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Sommertag und schicke ganz viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi,
    solch gezielt angelegt Aussichtstürme, bieten einem doch eine ganz fantastische Möglichkeit die Natur aus einem
    ganz anderen, besonderen Blickwinkel zu erleben. Wie schön, dass du uns mit nimmst und uns Teil gibst!
    Erlebnisdörfer sind ja auch genial!!!:)
    Traumhafte Bilder hast du in deinen Post gestellt und mich sehr mit allem erfreut!
    Auch die Stelzenhäuser sind klasse, ein ganz anderes Gefühl von zu Hause sein....
    Eine schönen Tag dir und herzliche Grüße,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  6. Bei Deinem Blick von oben nach unten, hätte ich ehrlich gesagt weiche Knie bekommen. Ich darf bei solchen Aussichtstürmen oder Brücken nie ganz ans Geländer bzw. die Brüstung gehen. Das hatte ich schon als kleines Kind. Was ich in der Hand halte, wird dann ganz fest umklammert und ein Foto nach ganz unten zu machen, geht meist gar nicht. Brrr, mir wird ganz anders.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Biggi,
    dieser Ausflug wird Dir sicher lange in Erinnerung bleiben, denn es ist schon etwas besonderes mit Baumwipfeln auf Augenhöhe zu sein. So einen tollen Wipfelwanderweg haben wir hier in der Steiermark auch, der mitten in den Bergen liegt ( https://www.wipfelwanderweg.at/ --> wenn Du magst) und ich war vor zwei Jahren dort und bin heute noch begeistert. Im Unterschied zu Eurem, sind bei uns Hunde willkommen.

    A pro pos Hunde:
    Danke für Deine lieben, mitfühlenden Worte. Zur Zeit sieht es relativ gut aus, die Medikamente haben ihre Wirkung getan und Joy frisst wieder und bewegt sich - wenn auch langsam - auf ihren Spaziergängen.
    Am Montag gibt es dann Blut- und Ultraschalluntersuchung, dann werden wir weitersehen.

    Für Dich liebe Biggi herzliche Grüße und hab einen schönen, sonnigen Tag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Biggi,
    wenn ich das Gebäude des Cafés sehe, könnte ich glatt meinen, es gehört zum Baumwipfelpfad an der Saarschleife. Aber der ganze Rest ist anders und bietet wundervolle Ausblicke in den Westerwald und das Bergische Land. Solche Wege zwischen den Bäumen sind einfach super schön und erholsam für die Seele.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biggi,
    so ein Baumwipfelpfad würde mich auch mal reizen. Sehr interessante Bilder hast mitgebracht. Den Aussichtsturm finde ich allerdings etwas monströs.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Ohh, es habe ich schon einmal in einem anderen Blogbericht gesehen.
    Und was ähnliches gibt es auch nicht so weit weg von uns, da will ich einmal unbedingt hin.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. wirkt wirklich ETWAS mulmig im INNEREN des Turmes Biggi
    doll was es da ALLES gibt in der Anlage..und dann so ein Wetter :D
    mit einem Lg vom katerchen

    AntwortenLöschen
  12. Oh Biggi, so ein schöner Ausflug, und dann auch noch mit Freundin! Besser geht es ja nicht!
    Kann mir auch gut vorstellen, daß das "erhebend" war, im wahrsten Sinne des Wortes!;) Und habe mir nun auch den Film angeschaut, ja, macht sich wirklich gut, so drüberwegzuschweben.
    ;)
    Danke fürs Teilen und viele
    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  13. Da hast du aber ein ganz besonderes Erlebnis gehabt, liebe Biggi. Dieser Ausflug würde mich auch reizen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  14. ...ein herrlicher Blick, liebe Biggi,
    von da oben...und so weit...da hat sich der Aufstieg schon gelohnt...ein bisschen abenteuerlich scheint es auch,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Biggi,
    eine ganz tolle Aussicht.
    Der Aufstieg wäre für micht nicht mehr machbar.
    Einen angenehmen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...