Montag, 11. Januar 2016

S/W im Fokus_KW_02

Ich hatte letzte Woche keine Zeit für ein neues Motiv, deshalb gibt es etwas aus dem Archiv.

Till Eulenspiegel ist wohl der bekannteste Narr der Welt.
Im letzten Jahre hatte ich schon einiges über ihn berichtet, hier und hier könnt Ihr noch einmal ein bisschen nachlesen.
Er soll im Jahr 1300 in Kneitlingen bei Braunschweig geboren und 1350 in Mölln gestorben sein.
Ob er wirklich gelebt hat weiß man nicht genau, es gibt keinerlei Nachweise darüber.



Und hier der Fokus auf den Wein und den Schuhen.

Beim ersten Glas trinkt man Wein.
Beim zweiten trinkt der Wein den Wein.
Beim dritten trinkt der Wein den Trinker.
(Aus Japan)
 
Wenn man an den Schuhspitzen reibt soll es Glück bringen.

Wer an Glück glaubt, der hat Glück.
( Christian Friedrich Hebbel 1813 - 1863)

Till als Seiltänzer



Hier habe ich ein bisschen mit Filter, Farbe und Textur gespielt.

Und wenn Ihr jetzt noch Lust auf mehr habt, dann schaut doch mal bei der Christa vorbei,
dort gibt es noch mehr schöne "S/W im Fokus" Bilder zu sehen.

Ich wünsche Euch allen eine schöne neue Woche ...

Kommentare:

  1. Also vorstellen könnte ich es mir schon, und jedes Mal wenn ich ihn bei dir sehe erinner ich mich an mein Karnevalskostüm als Till Eulenspiegel ;-)) Tolle Motive, egal wenn sie aus dem Archiv sind. Einfach nur toll wie die Schuhspitzen und der Wein beim ersten zur Geltung kommen. Leuchtet richtig, so wie aber auch der Till als Figur. Gefällt mir allse sehr gut.

    Wünsche dir noch einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Biggi,
    Till Eulenspiegel bietet sich als Motiv für diese S/W-Spielereien gerade zu an,
    außerdem erinnert er mich immer an meine Kindheit, musste meiner kleiner Schwester immer
    Till Eulenspiegel Geschichten vorlesen.
    Wie immer sehr gekonnt von dir in Szene gesetzt.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos, liebe Biggi,
    als Kind bin ich zu Karneval mal als Till Eulenspiegel gegangen,
    da hatte ich ein ähnliches Kostüm ;-)
    Einen guten Start in die neue Woche und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das erste finde ich sehr gelungen mit den Blättern!

    AntwortenLöschen
  5. der Schlingel..ein Begleiter aus der Kindheit Biggi..
    .diese Geschichten habe ich immer SEHR geliebt.
    Toll wie du ihn verändert hast,er hätte sicher auch SEINE FREUDE daran gehabt..grins
    LG vom katerchen zum wochenstart

    AntwortenLöschen
  6. ...ob er nun gelebt hat oder nicht, liebe Biggi,
    durch die Geschichten, die sich um ihn ranken ist er lebendig...und das bis heute...ein tolles Motiv für den Fokus,

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Biggi!

    Danke für Deinen Kommentar und die Wünsche auf meinem Blog. Ja, da bin ich wieder - die "Auszeit" hat sogar länger gedauert, als ich geplant hatte.
    Till Eulenspiegel eine Figur, die wohl jedes Kind kennt, aber auch für die Erwachsenen nichts von seiner Originalität eingebüßt hat.
    Deine bunten Aufnahmen finde ich sehr hübsch ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenbeginn wünsche ich Dir auch.
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Biggi,

    dein Till kenne ich ja schon. Schön das du ihn heute für den Fokus ausgesucht hast. Mir gefallen alle beide sehr gut. Obwohl der 2. mir noch besser gefällt, das ist eben Till.

    Hab eine schöne Woche und ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Applaus, liebe Biggi, für diesen tollen Beitrag über den Till zum S/W-Fokus!
    Richtig schelmenhaft sitzt er auf dem Sandsteinblock des Brunnens und denkt vielleicht gerade nach, wen er als nächstes an der Nase herumführen kann...lach!
    Das Motiv selbst mit dem roten Weinlaub, den herunter gefallenen Blättern ist echt wunderschön und genauso toll hast du auch den Fokus gesetzt. Ich reibe dann mal schnell an goldenen Schuhen, vielleicht bringt es ja auch mir Glück, kann es heute gut gebrauchen, muss nämlich noch zu einem CT und MRT.

    Auch der Till als Seiltänzer ist bestimmt ein oft fotografiertes Motiv, im Fokus macht er eine ganz besonders gute Figur. :-)

    Ganz liebe Grüße, danke dir fürs Mitmachen und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Ob von Archiv oder nicht, ist doch uns egal, wir kennen die Bilder nicht. ;-)
    Der Klown schaut lustig aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Schön, dass du uns den Till noch einmal zeigst, ich hatte ihn damals ja schon bewundert, jedenfalls die Bearbeitungen sehen alle prima aus, wobei die Blätter sogar noch eine Überraschung sind :))

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Arti

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Biggi, sicher kann man sich einen solchen Schelm gut vorstellen. Er wirkt durchaus sympathisch. Und da es früher weder Radio noch Fernsehen gab - man muss es sich nur 'mal vorstellen - waren dreierlei Auftritte beliebt, boten Abwechslung. Schöne Fokusarbeit dazu!
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  13. Das Till Eulenspiegel-Motiv ist für das Projekt von Christa wirklich sehr geeignet. Mir gefallen beide Motive sehr gut - das erste Motiv gefällt mir ganz besonders - und das Bild mit dem Fokus auf den Wein und die Schuhe ist mein Favorit.
    Und der Spruch aus Japan ist natürlich auch klasse :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Biggi,
    ich denke mal, das dieser Till Eulenspiegel keine Erfindung war?
    Sonst müsste man auch die Geschichten über ihn, ins Reich der Märchen verbannen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Biggi,
    auch mein Favorit ist der Till mit dem Fokus auf Schuhe und Wein.
    Ob Till Eulenspiegel gelebt hat oder nicht, das spielt eigentlich heute keine Rolle mehr. Die Geschichten über ihn haben überlebt und werden auch weiter leben und das ist toll. Mir gefallen diese Geschichten und auch der Glaube daran, dass es ihn tatsächlich gab.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Den Till hast du wundervoll bearbeitet , liebe Biggi . Ein schönes Motiv . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  17. Hi dear Biggi,
    Beautiful pictures of the bronze statue.
    The operations are wonderful, very nicely done.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...