Samstag, 4. Juni 2016

Dänemark 2. Teil

Gestern klick hier zeigte ich Euch ja schon ein wenig von unserem Ausflug zu den Wikingern.
Heute möchte ich Euch den Rest vom Dorf zeigen.

Ich lasse wieder die Bilder sprechen. 

Vorsicht Bilderflut!






Das Handwerkshaus





Hier wurde bestimmt Brot gebacken.



Hätte gerne mal gesehen wie es so auf einem Marktplatz bei den Wikingern zuging.



Unterstellmöglichkeit für Schiffe





Das Haus eines einfachen Wikingers.







Die Kirche



Da es unter dem Dach so dunkel war, habe ich die Glocke als Foto eingefügt.


NACHTRAG:
Einige von Euch hatten Fragen zum Wikingerdorf.

In den Monaten Juli bis Oktober wird das Wikingerdorf wieder durch die Wikingergruppe "Byrr" bevölkert sein. Das sind Interessierte, die die Wikingerzeit so authentisch wie möglich lebendig werden lassen wollen. In verschiedenen Werkstätten werden traditionelle Kleidung, Waffen, Schmuckstücke, Haushaltsgerätschaften und Musikinstrumente mit den Methoden und Werkzeugen der Wikingerzeit nachgebaut. An diesen Tagen wird auch eine kleine Tour mit dem Wikingerschiff gemacht.


Ich hoffe die Zeitreise zu den Wikingern hat Euch ein bisschen gefallen. 
Ich fand es jedenfalls sehr interessant.

Ein paar Bilder von Dänemark hab ich noch, die zeige ich Euch in einem späteren Beitrag.




Wenn Ihr noch mehr schöne Zitate lesen möchtet, dann schaut doch mal bei Nova vorbei.
 



Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende  ...





Kommentare:

  1. Ach, dass sind wieder tolle Bilder aus einer Zeit, die man so gar nicht kennt. Es ist sicher beeindruckend wenn man vor Ort in den Hütten steht und bewundern kann, was die Leute früher mit ganz einfachen Mitteln herstellen konnten um sich den Alltag bei Wind und Regen, im Sommer und Winter möglichst angenehm zu machen.
    Der Spruch von Cicero passt prima, ich denke es handelt sich um ein Kinderzimmer (?)
    Vielen Dank, liebe Biggi, dass du deine Bilder wieder mit uns teilst.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Schon einmal angeschaut möchte ich es später in aller Ruhe machen. Dennoch vorab schon einmal diese Zeilen an dich und ein dankeschön. Bis dahin hab einen tollen Tag *liebwink*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi!
    Heute habe ich mir beide Teile Deiner Wikingerbilder und Kommentare angesehen und ich finde sie sehr beeindruckend!!! In der Schule haben wir das Thema zwar "erwähnt", aber so eine genaue Vorstellung hat man davon nicht bekommen. Du bringst mit Deinen Beiträgen "Licht in die Finsternis" ;-))
    Das Zitat ist ganz toll und wenn man sich die Kindlichkeit auch als Erwachsener bewahren kann, dann ist man auf der guten Seite des Lebens.

    Liebe Wochenendgrüße und alles Gute für Dich
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, liebe Biggi, deine Zeitreise zu den Wikingern hat mir sehr gut gefallen. Ich schaue mir selbst immer sehr gerne solche Freilichtmuseen an. Ein ähnliches ist das Haithabu in Kiel, was ich schon einige Male besucht habe.

    Man kann sich gar nicht richtig vorstellen, dass die Menschen früher so einmal wohnten/lebten, nix mit PC und Kommunikation, wie wir sie gerade betreiben.
    Das Leben war sehr hart für die Menschen, das reine Überleben war Priorität, aber, vielleicht waren die Menschen insgesamt früher aber zufriedener, als sie heute sind.

    Dein Zitat gefällt mir sehr gut und es passt auch super zu diesem Foto.:-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi,
    so eine Zeitreise ist für mich immer wieder hoch interessant. Mir gehen manchmal unsere vollgestopften Häuser auf´s Gemüt und seit längerem bin ich am "ausmisten" um mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ich möchte zwar nicht so spartanisch (ok, das ist jetzt wieder eine andere Region)leben, wie die Wikinger, aber wenig zu haben und diese Dinge aber auch zu nutzen hat nichts mit Armut zu tun. Daher passen deine Fotos gerade ganz toll zu meiner "Umbruchphase" Danke, dass du sie mit uns teilst.
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Anlage. Mir gefällt das Boot von dem 8. Bild am besten, aber alles ist sehr gut gemacht. Wirklich ein Besuch wert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja liebe Biggi, es hat mir sehr gut gefallen.
    Hab das von gestern nachgeschaut. Für solche Besuche bin ich immer zu begeistern.
    Die Bettnischen finde ich herrlich. Sie hatten alles was wichtig ist zu Leben unter einem Dach.
    Klar war es damals alles andere wie einfach, doch sie kannten es nur so und waren bestimmt trotzdem zufrieden oder gar glücklich. Denn es ist ja nur aus unserer Sicht hart und unbequem.
    Danke dir fürs zeigen.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Biggi,
    ganz tolle Bilder, ich kann gar nicht genug davon bekommen,
    man bekommt so richtig Einblick in das Leben der Wickinger.
    Dieses Zitat mit diesem Bild - großartig.
    Lg und sonniges We.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Bilder von deinem Besuch bei den Wikingern!
    Ich bin sehr froh, dass ich im Hier und Jetzt lebe, früher war das Leben oft sehr schwer.
    Ich finde es gut und wichtig, wenn man sich ein Stück "Kindsein" bewahrt.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe dich gerne wieder durch das Dorf begleitet. Vielen Dank, dass du mich mitgenommen hast.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  11. Ach wie schön! In einem ganz ähnlichen Wikingerdorf waren wir vor rund 15 Jahren... Es gab keinen See mit Schiff dort, aber auch solche Werkstätten, eine Kirche und Häuser und einige Aktionen für Kinder - unsere Tochter buk damals Knäckebrot und lernte zu filzen. Hat uns alles großen Spaß gemacht. Danke für die schöne Erinnerung daran!
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/ein-knackwurstmobil-und-zwei-geburtstage.html

    AntwortenLöschen
  12. Ganz, ganz toll, liebe Biggi! Das würde ich auch gerne mal sehen. Die kleine Kirche hat mich tatsächlich sofort an eine Stabkirche in Norwegen erinnert. Das war - warte mal - genau, die Stabkirche von Kvernes. Wenn du mal gucken willst: http://mainzauber.de/hp2012/2013/07/norwegen112/
    Aber so ein Wikingerdorf - hach, das entzündet meine Fantasie ;-)
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. So, jetzt bin ich wieder da....und ich habe mit Zeit gelassen und bin sozusagen jede Stelle mit dir abgegangen, habe geschaut, gelacht über den kleinen roten Koffer auf dem Regal, einmal weil er so gar nicht passt und dazu lacht er selbst auch, und mich dann noch versucht in die Zeit zu versetzen. Wäre echt interessant zu sehen was für ein reges Treiben auf dem Marktplatz stattgefunden hat. Ob die Wikinger tatsächlich so rauh gewesen sind...hach, ich habe Bilder vor Augen. Echt ein supertolles Freilichtmuseum und ein wertvoller Tipp für Leute die mal in diese Region kommen.

    So, und nun grübel ich immer noch über das Zitat nach, entweder es ist zu früh oder ich hab da heute ein Brett, denn so ganz erschliesst sich mir der Sinn nicht. Vielleicht ist es aber dass man als Mensch immer das Kind der Eltern bleibt, egal wie alt man ist, und bei der Zeugung waren wir ja sozusagen noch nicht wirklich dabei *gg* Allerdings wie auch immer, ich bin begeistert vom Post und danke dir auch für dein ZiB. Ins Bild passen die Worte vollkommen...und nun bin ich wieder am Anfang weil ich wieder das Lachen des roten Koffes sehe.

    Freue mich sehr dass du wieder mit dabei bist und wünsche dir noch einen superschönen Sonntag.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Biggi,

    ich bin gestern leider nicht dazu gekommen, Kommentare zu schreiben. Aber das mache ich heute gerne.
    Meine Güte, was du da zu sehen bekommen hast ist ja mehr als toll. Ich bin begeistert. Ich hätte gerne mal bei den Wikingern Mäuschen gespielt. So ein Brot aus dem alten Ofen hätte ich auch gerne probiert. So schön urig halt.
    Bleiben wir nicht alle ein Stück Kind noch? Ich bin es gerne.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Biggi,
    ich habe mich sehr gefreut, dass ich heute mit dir weiterreisen durfte! Ich mag diese Art von Entdeckungen so gerne...und dann hast du noch den Sonntagsspruch so gut eingefügt,
    lieben Dank dafür,
    herzlichst Monika*
    Hab es fein!!!

    AntwortenLöschen
  16. Ahhh, hier geht es ja noch weiter mit den Wikingern *freu*.
    Ich dachte, ich fange am Anfang an um alles in der richtigen Reihenfolge mitzubekommen und bin nun an deinem aktuellen Beitrag angelangt.

    Das Foto mit dem Boot ist so zauberhaft. Darf man da auch mal einsteigen? Das wäre doch was für Nolan. War er auch schon mal da?

    Liebe Biggi, ich danke dir, dass du uns mitgenommen hast. Ich fand es ganz faszinierend!!!

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  17. ...eine ganz informative "Bilderflut" - nicht nur zum "Einmal" Anschau´n!!!!
    Ein "ZiB" zum Nachdenken - interessant in diesem Bild, das "rote Köfferchen" links oben ;-))
    Guten Wochenstart,
    Luis

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ein sehe interessantes Zitat, das zum Nachdenken fordert... Liebe Biggi, erneut bietest Du so vielfältige tolle Eindrücke, die uns in eine vergangene, vergessene Welt führen. Mein Mann und ich mögen solche Veranstaltungen, zum Beispiel die Ritterspiele in Kaltenberg auch immer gerne besuchen. Es macht großen Spaß.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  19. danke nochmal für die Zeitreise :-)
    mir haben deine Bilder auch sehr gut gefallen.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...