Dienstag, 21. Juni 2016

Keine Storchenkinder . . .

Unsere Störche im Dorf werden wohl dieses Jahr keine Kinder bekommen haben... schade.
Da sie nicht beringt sind, weiß ich auch nicht ob es das alte Paar aus dem letzten Jahr ist oder ob es ein junges Paar ist.

Ich hab keine Ahnung woran das gelegen hat. 
Am Regen kann es nicht gelegen haben, denn soviel hat es bei uns nicht geregnet.

Oder ob die oder das Junge krank war ...

Vielleicht hat  Christa noch eine Idee woran das gelegen haben könnte?

 Schade, vielleicht dann im nächsten Jahr.


Dafür wachsen und gedeihen die Jungen im Nachbardorf.
Schaut mal, auch unsere Storchenkinder sind kleine Dreckspatzen *g*

Das ist wohl der mutigste und kräftigste von den dreien.

Es klappt doch schon ganz gut.


Lange wird es nicht mehr dauern, dann macht er seine ersten Flugversuche.




♥ Schaut doch auch hier mal vorbei... ich würde mich freuen ♥



Ich wünsche Euch allen einen schönen Dienstag ... 



Kommentare:

  1. Liebe Biggi,
    wie schade, dass das eine Pärchen keinen Nachwuchs bekommen hat. Aber die drei anderen Jungtiere sehen dafür sehr kräftig und munter aus. Schön!
    Kürzlich habe ich einen Bericht über Storche gelesen. Darin stand, dass bei einem Storchenpärchen zwei von drei Jungen aufgrund des Wetters gestorben sind: Zu kühl und zu nass. Schade, aber das kann man nichts machen. Letztes Jahr war es bei uns dafür viel zu heiss und zu trocken. Ich weiss nicht, ob und wenn ja welche Auswirkungen das auf die Störche hatte, aber eine Brut "unserer" Rotschwänzchen ist wegen der Hitze gestorben. Das war richtig traurig...
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schicke ganz viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biggi,
    ja, das ist ja echt traurig, dass Familie Storch keinen Nachwuchs hat. Vielleicht gibt`s ja bei den Störchen mittlerweile auch welche, die sich gegen Kinder entscheiden und lieber das Leben zu zweit genießen und was von der Welt sehen wollen, da sind Kinder manchmal unpraktisch, so wie bei den Menschen ;o)) - kleiner Scherz!
    So Riesenvögel sind doch wirklich immer wieder ein imposanter Eindruck, ich sehe deine Bilder immer wieder gerne. Wie sich wohl so ein Flauschkind anfühlen würde? Gut, daß sie so weit oben hocken, sonst wären bestimmt schon andere auf die Idee gekommen, sie mal zu streicheln.
    Ich wünsche dir noch viel Freude mit dem beobachten der Störche. Wann fliegen sie meistens wieder weg?
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani,
      die Störche fliegen meist Ende August wieder in ihr Winterquartier. Zuerst, so ca. 14 Tage vorher, fliegen die Jungstörche und danach die Altstörche.
      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Biggi,

    das ist wirklich traurig und ich bin mal gespannt ob Christa dazu was sagen kann, auch warum nicht beringt. Finde ich jedenfalls auch schade, ich hoffe sie sind gesund und werden es auch bleiben.

    Um so schöner dann natürlich den anderen Horst mit dem fleissigen Flugversuchen zu sehen. Klassse Aufnahmen hast du gemacht und ich danke dir dass du uns erneut mitgenommen hast.

    Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Du hast Recht, Christa hat vielleicht eine Erklärung. Warten wir ab, was sie dazu meint.
    Hier habe ich gelesen, dass die Hälfte aller Storchenkinder Opfer des ständigen Regens wurden. Das stimmt mich sehr traurig.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi,
    oh das tut mir ja schon leid für die Störche, ihre ganze Lebensausrichtung ist doch der Nestbau und das Kinder
    bekommen....Wenn es dann nicht klappt, wie sieht es dann in den Tieren aus?
    Aber ich bin froh, dass sie sich gegenseitig haben und weiter beieinander sind die ZWEI!!!
    Für dich freut es mich, dass du im Nachbarort noch fündig werden darfst!!! Macht einfach Freude!!!
    Die Flugversuche liebe ich, klasse dein Post,
    herzliche, dankbare Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  6. Wird schon Gründe haben warum es dem Storchenpaar verwehrt wurde Nachwuchs zu haben. Ist aber auch kein tolles Vogeljahr denke ich mit all dem regen ständig.
    Heute Morgen sieht es bei uns aus wie im tiefsten Herbst, dabei ist dich Sommerbeginn.
    Alles Liebe für dich Biggi.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Biggi, eine sehr bedauerliche Situation, wenn man Störche in ihrem Nest stehen sieht und keine Jungen kommen nach, aber das ist das Leben. Auch bei uns Menschen funktioniert nicht immer alles nach Wunsch ;-(
    Vielleicht gibt es im nächsten Jahr bessere Bedingungen.
    Für Dich einen schönen Tag und herzliche Grüße schickt Dir
    Elisabetta ;-)

    AntwortenLöschen
  8. dann hat der Storch in diesem Jahr dem STORCHENPAAR keine Kinder gebracht.. ach Biggi manchmal klappt es auch bei den Störchen NICHT..
    LG vom katerchen der DANKE für die schönen Bilder sagt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biggi,
    leider gibt es schon mal Jahre und auch Paare bei denen es nicht mit dem Nachwuchs klappt. Dafür ist der kleine Storch aus dem Nachbarort mächtig fit, wie er da auf dem Nest rumturnt. Sicher ist es nur noch eine Frage der Zeit bis er erhebt und dann die ganze Gegend erkundet. Dann haben Mama und Papa Storch alle Schnäbel voll zu tun um alle Kinder zu beaufsichtigen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  10. Mein Kommentar war weg, oder lässt du die erst später erscheinen? Jetzt weiß ich nicht sicher, deshalb schreibe ich erneut.
    Also, was der Grund sein kann, warum da kein Nachwuchs ist, wird wohl niemand genau wissen.
    Vielleicht hatte das Paar Eier gelegt nur sind die Junggvögel nicht geschlüpft oder was immer.
    Schöne Bilder sind es auch so, ohne Kinder.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein liebe Andi, bei mir erscheinen die Kommentare gleich, ohne vorherige Freigabe.
      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  11. Liebe Biggi,
    ich denke, auch die beiden Störche werden über den fehlenden Nachwuchs traurig sein. Sie haben so ein tolles Nest gebaut. Naja, dann sollen sie ihre Zweisamkeit gnießen und nächstes Jahr wird es dann hoffentlich wieder klappen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. danke für die schönen Bilder von den Störchen.
    Die Aufnahmen von den Flugversuchen finde ich auch super!

    Hezrliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Schön sind deine Storchenbilder, liebe Biggi.
    Nicht traurig sein, dass es mit dem Storchennachwuchs nicht geklappt hat heuer.
    Nächstes Jahr wirds bestimmt was.
    Ja, bei uns üben die Kleinen auch schon fleissig das Fliegen, bald werden sie ihren ersten Flug starten.
    Lieben Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Biggi,
    es ist wirklich schade, dass es mit dem Nachwuchs nicht geklappt hat... Trotzdem sind es schöne Bilder, auch die vom zweiten Nest!
    Gestern kreiste hier übers Moor ein Jungstorch - es sah wunderschön aus! Ich wieß dass sein Nest irgendwo im Moor ist, aber es scheint so zu liegen, dass man es von den Wegen her nicht sehen kann. Aber man hört und sieht die Störche!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  15. Schade, dass es dieses Jahr mit Nachwuchs nicht geklappt hat ich denke das kann viele Ursachen haben. Aber auf jeden Fall konntest Du schöne Storchenfotos machen und vielleicht klappt es ja dann im nächsten Jahr.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  16. Hi Bigg,
    Gorgeous pictures of storks.
    What a pity that one couple has not received a young storks.
    Fortunately, the other set there three.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Biggi,

    auch wir haben hier im Umkreis einige Bruten zu verzeichnen, die missglückten, warum auch immer.
    Zum einen war es bei uns das Wetter, weil es nicht so mitspielte im April.
    3 Brutpaare haben neu angefangen zu brüten und ziehen jetzt doch noch Junge groß.
    Wir haben aber insgesamt auch über 20 Zigeuner, die herumstreunen und nicht brüten. Das ist halt die Natur.
    Ob es nun das Paar vom letzten Jahr in eurem Dorf ist oder nicht, das weiß man ja nicht, aber es ist sehr wahrscheinlich.
    Aber im Nachbardorf geht jetzt die Post ab, die Jungs und Mädels sind schon fit. :-) Haha, da habt ihr dort auch kleine Dreckspatzen....kicher!

    Zu Novas Frage, warum die Störche nicht beringt sind.....wahrscheinlich kümmert sich bei euch niemand darum.
    Versuch doch mal in Erfahrung zu bringen, wer bei euch Horste errichtet.
    Bei uns gibt es regional unterschiedliche Beringer, die die Ringe von der Vogelwarte Helgoland mit Sitz in Wilhelmshaven bekommen.
    Ich bin eben wieder mit einem Franzosen in Südfrankreich in Kontakt, weil er Störche von uns dort im Winter beobachtet hat.
    Total spannend, wenn durch die Ringablesungen dann gut verfolgt werden kann, wo die Rotschnäbel sich aufhalten.

    Ganz herzlichen Dank fürs Zeigen und liebe Grüße
    Christa, die den Kleinen noch zuruft......wachst und gedeiht weiterhin so prächtig, damit es bald hinunter geht auf die Wiesen. :-)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Biggi,
    ich finde so ein Storchennest ist was ganz besonders, das sieht man bei uns hier sehr selten.
    Schöne Bilder hat du gemacht.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...