Montag, 6. Juni 2016

S/W im Fokus_KW 23

Ein neues Vogelhaus steht bei uns im Garten.
Ein selbstgebautes Geschenk von Nolan, seiner Mama und seinem Papa für Oma und Opa.
Was hab ich mich da gefreut (der Opa natürlich auch).
Nolan hat kräftig geholfen, von der Idee, dem Entwurf, dem zusammentragen des Materials bis hin zum bauen. 

 Sieht es nicht toll aus? 
Es ist sogar Zweistöckig mit einer Schale für die Körner und außen kann ich auch noch Maisenknödel anhängen.

 Hübsch angemalt, auch mit den Initialen der "Künstler" und einen kleine Balkon hat es auch. 


Das Z steht für Zoey, N steht für Nolan, D für Doreen (meine Tochter) und 
M für Manuel (dem Papa) 


Am nächsten Tag entdeckte ich eine Blaumeise auf dem Dach.
Sie schaute und schaute ...

 Nach einer Weile hat sie sich ins Haus getraut.

 ... und hat sich eine Nuss genommen

... schwups flog sie mit ihr in Sicherheit

... hm das schmeckt nach mehr

... und nach noch mehr ...



Nun kommt sie regelmäßig, aber nur die Blaumeise.
Spatz und Kohlmeise etc haben sich das neue Häuschen noch nicht angeschaut.

 

 Und wenn Ihr jetzt noch mehr Lust auf Fokusbilder habt, dann schaut doch mal bei Christa vorbei,
dort gibt es noch mehr schöne "S/W im Fokus" Bilder zu sehen.


Ich wünsche Euch allen eine schöne neue Woche ...

Kommentare:

  1. Soooo....und nun bin ich sofort auch angeflogen gekommen *gg*. Das sieht ja toll aus liebe Biggi, also da kann ich mir eure Freude sehr gut vorstellen. Ist schon kein Vogelhaus mehr sondern eine kleine Villa. Superniedlich gestaltet finde ich auch die Idee mit dem Balkon klasse. Besonders freut es mich auch dass es entdeckt wurde und die Blaumeise schon kommt. Bin überzeugt das es sich rumspricht und supergut angenommen wird. Beide Daumen hoch an die Erbauer d(^_^)b und auch an dich für den Fokus.

    Hab auch du noch eine schöne neue Woche und ganz herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Also dieses tolle, bunte Vogelhaus gehört natürlich absolut in den Fokus! Eure Freude über so ein selbstgemachtes Geschenk kann ich sehr gut nachvollziehen und alle Beteiligten haben es mit so vielen liebevollen Details geschmückt, einfach ein richtiger Hingucker. Da wird die kleine Meise sicher schnell ihren Kollegen Bescheid sagen und bald werden sich ganz viele Piepmätze dort tummeln...ist ja auch genug Platz da.

    Gute Wünsche für einen angenehmen Wochenstart schickt
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi,
    wenns darum geht, Futterstellen zu entdecken, sind Meisen und Spatzen immer seeeehr schnell... :-) Ich bin sicher, dass Du bald ein geselliges Treiben an Deinem neuen Futterhäuschen beobachten kannst und wünsche Dir viel Freude dabei.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi,
      ich nochmal! :-) Danke für Deinen Besuch bei mir, ich hab mich sehr gefreut von Dir zu lesen. Die Rotschwänzchen nisten seit Jahren um unser Haus herum. Während des Umbaus mussten sie sich in zwei aufeinanderfolgenden Jahren neue Nistpläze suchen - und im Rasenmäher- und Geräteunterstand haben sie dann den für sie perfekten Platz gefunden und seither kommen sie jedes Jahr wieder - zu unserer grossen Freude. Die Vögel und ich haben allerdings Jahr für Jahr kleine Auseinandersetzungen: Im Unterstand steht auch mein Pflanztisch, an dem ich eigentlich häufig am Werkeln bin. Doch wenn die Rotschwänzchen Junge haben (und das passiert bis zu dreimal pro Saison), bin ich dort unerwünscht und bekomme es auch zu spüren: Die Eltern fliegen mich regelrecht an und wollen mich vom Pflanztisch vertreiben. Ehrlich gesagt gebe ich mich in der Regel geschlagen und pflanze meine Sachen entweder ganz hektisch und schnell am Pflanztisch ein, so dass ich schnell wieder weg bin, oder ich schleppe mein Zeugs nach draussen und mache es in Ruhe woanders.
      Von daher denke ich nicht, dass die Schwalben wegen Dir die Nester nicht mehr besetzt haben - so schnell geben sich unsere gefiederten Freunde nicht geschlagen! ;-)

      Eine gute Woche und bis bald,
      Nadia

      Löschen
  4. Ein schönes, großes Vogelhaus in dem es bestimmt bald nur so wuseln wird!

    Eine schöne Woche
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber ein tolles, großes Vogelhaus! 2 Etagen mit Balkon. Und der erste Interessent hat bereits die Räumlichkeiten inspiziert.
    Klar, daß das Vogelhaus in den Fokus gehört!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  6. ...das ist ja ein tolles Vogelhaus, liebe Biggi,
    da wirst du viele Gäste beobachten können...so viel Platz für unterschiedliches Futter lockt die gefiederten Freunde,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Deine Freude kann ich gut nachvollziehen, liebe Biggi! Das Haus sieht fantastisch aus und wow....sogar aus 2 Etagen bestehend mit Balkon und Terrasse.
    Ganz klar, dass Frau Blaumeise nicht lange auf sich warten ließ, sich ganz genau die neue Luxusvilla anzuschauen.
    Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dem Haus, dem Beobachten der Piepmätze, die jetzt bestimmt in Scharen sich dort tummeln werden. :-)

    Dominik hatte uns ja auch mal ein Vogelhaus selbst gebaut, eins zum Nisten und in diesem Jahr hat es geklappt, zum ersten Mal brüteten dort Kohlmeisen, haben wir uns gefreut und er natürlich auch. :-)

    Daumen hoch, dass du dieses hübsche Haus in den Fokus genommen hast. :-)

    Liebe Grüße, hab ganz herzlichen Dank fürs Mitmachen und ich wünsche dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. toll ..so eine Vogelvilla hat KEINER
    warte mal ab Biggi die Federbälle werden schon kommen.. ALLE
    mir gefallen ALLE bilder so eine tolle Idee von nolan
    LG zum Wochenstart vom katerchen der sehr geschmunzelt hat

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biggi,

    was für ein wunderschönes Vogelhaus. So ein tolles Geschenk und mit sehr viel Liebe gebaut. Darum werden dich nun viele beneiden.
    Ich glaub es nicht, eine Meise hat gleich sich am Futtertrog bedient. Ein ganz feines Motiv für deinen Fokus.
    Deine Freude kann ich sehr gut verstehen.

    Eine schöne Woche wünsche ich dir und ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Biggi,
    ach ist das schön, wenn man Kinder und Enkelkinder hat,
    die so liebevoll an einen denken und in Liebe sogar etwas werkeln, für Oma und Opa
    und die Vögel im Garten....
    Toll eingeweiht vom Meislein..., dies wir freuen...
    Ich freu mich mit Euch!!!
    Herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja schon eine Vogelvilla, und super sieht sie aus. Da können die Erbauer richtig stolz sein.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Biggi, hast Du Vogelhaus geschrieben?
    Das ist doch die Untertreibung des Jahres ;-(
    Eine derartige Luxusimmobilie bekommt man nicht so ohne weiteres, da müssen schon Experten am Werk gewesen sein *gg*
    Wunderschön gebaut, herrlich bemalt und dann auch noch mit persönlichen Merkmalen verziert - ein Meisterwerk.
    Freue Dich !!!

    Recht liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  13. Ja, das ist ja wirklich eine tolle Vogelvilla... und so schön bunt bemalt.
    Ich glaube, da kommen die Vögelchen doppelt so gerne geflogen!
    Liebe Grüße,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. So ein schönes Vogelhaus! Da klopfe ich den Bauleuten virtuell mal feste auf die Schulter. Das Vogelhaus wird bestimmt der Renner werden :-)

    Und als Motiv für Christa´s Projekt ist das Vogelhaus natürlich auch geeignet. Mir gefällt das Fokus-Bild diesmal ganz besonders, weil das Haus so gut raus kommt.
    Ich bin ganz begeistert!

    Herzliche Fokusgrüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  15. Das Vogelhaus ist ein Kunstwerk, keine Frage!
    Bald trauen sich auch andere Vögelein!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Biggi,
    das ist kein Vogelhaus, sondern eine Vogelvilla. Einen schönen Grüß an deinen süßen Enkel,
    das hat er sich ganz toll ausgedacht.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  17. Man sieht dem Vogelhaus an, dass das Bauen viel Spaß bereitet hat. Viel Liebe zum Detail steckt darin, aber auch viel Liebe zu den Großeltern! Ich kann mir vorstellen, dass Ihr Euch darüber sehr gefreut habt. Eine richtige Künstlervilla ist es geworden. Ich denke bald werdet Ihr ganze Vogelscharen füttern können.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Richtig toll gelungen, das dieses Vogelfutterhäuschen den Piepmätzchen gefällt, denke ich, ist offensichtlich. Da wirst Du sicher jeden Tag mehr und mehr Vogelgäste bekommen - das spricht sich herum.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun 🌞

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Biggi,
    das ist ein kleiner Palast für die Vögel, das ist toll geworden.
    Wir füttern auch das ganze Jahr die Vögel es kommt auch immer ein Specht vorbei.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine schicke Villa! Alles so liebevoll gearbeitet, gleich Mehrstöckig, mit dem Balkon (so toll die Einflugschneise) und das Dach so schön gedeckt.
    Das wird sich sicher als Geheimtipp herumsprechen im Vogelreich und dann wird es darin hoch hergehen. Polier schon mal die Linse von deiner Kamera, sicher bekommst du bald viel zu tun *lach*.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...