Sonntag, 18. Januar 2015

Piep . . . Piep . . . Piep . . .

Das ist ein gepiepse und geflatter und gedrängel im Vogelhäuschen ...
 Ich glaube ich sollte einen Nummernautomaten aufstellen ...
Wenn ich am nachfüllen bin, sitzen sie neben mir, oder auf der Hecke,
oder in der Hecke und beobachten mich.
Beim säubern und befüllen höre ich es leise piepsen "Leute, es gibt wieder Nachschub" ...
kaum bin ich weg, kommen sie alle angeflogen und streiten sich um die besten Plätze.

Der Wind pustet, das Häuschen schaukelt und die Piepmätze sitzen...
 Ich bin am auffüllen des Futterhäuschen und werde beobachtet.
 Hier sitzen sie in der Korkenzieherweide und warten bis ich fertig bin.
Ein seltener Gast ... leider ist der Goldammer etwas unscharf (durchs Fenster fotografiert),
aber ich wollte ihn Euch trotzdem zeigen. 
Herr Amsel holt sich ein paar Nüsse.
 Der kleine Gimpel, ganz schön rund ist er (den habe ich auch durchs Fenster fotografiert),
vielleicht sollte er mal ein Sonnenblumenkern weniger essen.


Vogel am Fenster

An das Fenster klopft es: Pick! pick!
macht mir doch auf einen Augenblick.
Dick fällt der Schnee, der Wind geht kalt,
habe kein Futter, erfriere bald.

Lieben Leute, o lasst mich ein,
will auch immer recht artig sein.
Sie ließen ihn ein in seiner Not.
Er suchte sich manches Krümchen Brot,
blieb fröhlich manche Woche da.

Doch als die Sonne durch Fenster sah,
da saß er immer so traurig dort.
Sie machten ihm auf: husch, war er fort!
 (Wilhelm Hey 1798-1854) 

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und denkt an die kleinen Piepmätze ...


Kommentare:

  1. Ja, die Piepmätze sind bei diesen Temperaturen sehr dankbar für Futter. Schön hast du sie ins Bild gesetzt, liebe Biggi.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biggi....da hast du ja ein Haus voll Spatzen. :-))
    Der Spatz ist in der Schweiz im Jahr 2015 der Vogel des Jahres. Um darauf aufmerksam zu machen das sogar ihr Lebensraum immer kleiner und weniger wird.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. schön für die Vögel, wünsche einen super Sonntag, Klaus

    AntwortenLöschen
  4. ...da ist ja echt was los, liebe Biggi,
    an eurem Futterhaus...so schöne Fotos hast du gemacht,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi,
    ganz herzlichen Dank für Deinen “Drücker” und den lieben Kommentar.
    Bei euch im Garten herrscht ja ein reger Flugverkehr und die Landeplätze
    scheinen auch alle besetzt zu sein, bei den Leckerchen kein Wunder.
    Amseln, Spatzen und Rotkehlchen haben wir auch ständig im Garten,
    aber eine Goldammer habe ich noch nie gesehen. Konnte der kleine Gimpel
    noch abheben, er sieht ja wirklich ziemlich mollig aus. :-)
    Einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  6. Dein Vogelhäuschen ist wirklich gut besucht , liebe Biggi , bei uns kommen im Moment keine Vögel , obwohl genug Futter da ist .
    Das Gedicht gefällt mir auch gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Awwww.....beautiful bird photos. :)

    AntwortenLöschen
  8. Wie süß ist das denn...so putzige Vogelbilder, ich bin ein Fan davon !
    Bei uns ist leider nicht so viel los, es wird hier fast auf jedem Balkon gefüttert, da verteilt sich die Vogelschar ;-)
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ach ist das niedlich...ich kann mir das Gepiepse so richtig gut vorstellen^^ Tolle Fotos hast du machen können, auch durchs Fenster. Freue mich richtig für dich dass ihr da soviel Vogelbesuch habt, vor allem auch so viele Arten. Beim Goldammer habe ich bei der Federfärbung an einen Canario denken müssen.

    Danke dass wir daran teilhaben durften.

    Wünsche einen tollen Wochenstart und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja richtig was los an Deinem Vogelhaus :-) finde ich total klasse. Besonders Goldammer und Gimpel sind ein toller Besuch, die sieht man ja leider nicht häufig.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  11. Bei euch herrscht tatsächlich reger Flugverkehr! Wir haben bei uns leider auf ein Vogelhäuschen verzichtet, da unser Lottchen (Katze) gerne Vögel fängt und uns tun die keinen Vögelchen leid. Aber in unseren Bäumen sitzen und zwitschern trotzdem Vögel und Lottchen sitzt oft und beobachtet diese. Manchmal leider auch mehr...
    Tschüß, Astrid

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...