Azoren

SAO MIGUEL
... ist die größte der neun Azoreninseln und ist ca. 800 Seemeilen südwestlich vom Mutterland Portugal entfernt.

Wir wollen zu den heißen Quellen von Furnas.


Zuerst fiel mir dieses hübsche Wartehäuschen auf ...

... und dann der Schwefelgeruch der in der Luft liegt.

Es brodelt und riecht sehr nach Schwefel.

Am Ende des Tals gibt es 22 heiße Quellen, mit stark schwefelhaltigem Wasser das bis zu 98 Grad heiß wird.

Alle Quellen werden angezapft und zum Thermalbadehaus umgeleitet.
Gäste aus aller Welt nutzen die heilenden Kräfte der Thermalbäder um so manch eine Krankheit
 (Rheuma, Bronchitis, Hauterkrankungen und Kreislaufstörungen) zu lindern oder gar zu heilen.

Dieses Quellwasser kann man auch trinken und ich habe es probiert ... NEIN es schmeckt mir nicht.

Es wird auch zum kochen benutzt. Der Eintopf Cozido na Caldeira soll eine Spezialität sein, die man unbedingt mal probieren sollte.
Das Gericht wird in einem Topf unter der Erde in der Schwefelquelle gekocht.



Wir fahren weiter zum Botanischen Garten.
Terra Nostra Park

Gegründet hat den Park der ehemalige Konsul der Vereinigten Staaten von Amerika, Thomas Hickling.
Im Jahr 1780 errichtete dieser seine Sommerresidenz auf der Insel.
Im Laufe der Jahre wuchs dieser Park zu einer Fläche von über zwei Hektar an.


Das ehemalige Residenzhaus Yankee Hall wurde zu einem Hotel umgebaut.
Im Park gibt es auch ein sehr beliebtes Thermalbad.


Ende des 20. Jahrhunderts wurden englische und portugiesische Botanikkünstler hinzugezogen,
um den Park entsprechend zu gestalten. Mittlerweile wurde der Park auf 12 Hektar erweitert.








 Figuren die mit Efeu und Moos bewachsen sind.


Wer Pflanzen liebt, sollte auf jeden Fall den Park besuchen.
Oder gleich eine Woche hier im Park, im Terra Nostra Kurhotel, seinen Urlaub verbringen. 


Bevor wir wieder zurück fahren, wollen wir noch einen Blick über Sao Miguel werfen.



Die Azoren erinnern ein bisschen an Irland.




Sie hinterlassen bei uns einen positiven Eindruck
und somit ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch das wir wieder kommen.
Denn es gibt ja insgesamt 9 Inseln die entdeckt werden möchten.






Hast Du vielleicht meine letzten Reiseberichte verpasst?
Dann schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen.
Reisebericht Gran Canaria Fuerteventura







Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende...
Alles Liebe und Gute 

Kommentare

  1. Bei Azoren muss ich kurioserweise immer zuerst an das Wetter denken *gg* Wahrscheinlich weil man es so oft gehört hat^^

    Die Insel würde mich auch mal reizen. Schaut klasse aus das was ich sehe, auch der Parque ist ja fantastisch angelegt worden.

    Tollen Tag euch gewünscht sende ich superliebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Biggi,

    deine Bilder machen süchtig, so schön sind sie. Der Park ist wunderschön und ich liebe die Flora sehr. Ein paar gefiederte Zweibeiner hast du auch noch vor der Linse gehabt. Die heißen Quellen mal etwas was wir hier nicht sehen können. Essen kochen in den Quellen, da kann man sehr viel Energie sparen. Ich hoffe die Töpfe sind dicht, damit kein Schwefelwasser eindringen kann. Das finde ich dann nicht so prickelnd.

    Bei uns steht nun nichts mehr im Wege, zu unserer Fahrt nach Kolberg.

    Wünsche dir einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  3. Sicherlich kannst du dir denken wie gut mir die Bilder von den Schwefelquellen gefallen. Erinnern sie mich doch an den allerschönsten Nationalpark der USA, den Yellowstone.
    Aber auch die Bilder vom Garten sind ganz fantastisch, sieht man doch was eine hohe Luftfeuchtigkeit alles bewirken kann. Wunderschön wie die Moose und Farne dort alles bewachsen haben.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Deine Fotos von den Azoren, auch die vom letzten Post, sind so toll, dass sie einen zum Hinreisen animieren.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Orte! Alles zieht mich sehr an.
    Dieses Bad habe ich schon im Film gesehen, allerdings möchte ich nicht, daß danach meine Bikini diese Farbe nicht mehr losbekommt. Ich gehe sehr ungerne ins Gewässer rein, das undurchsichtig ist. Also eher würde ich nur ein Foto machen. :-)
    Die Azoren sind definitiv ein neues Reiseziel bei uns geworden!
    Liebe Grüße,
    und ein schönes Wochenende
    wünscht die Andi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Biggi,

    das sind wieder ganz großartige Aufnahmen von den Azoren. Beim ersten Foto dachte ich....oh, was qualmt denn da. Aber dann dämmerte es...nix Qualm.

    Schon beeindruckend diese Schwefelquellen und bei so viel Feuchtigkeit in der Luft wundert es auch nicht, dass alles so schön grünt und blüht.
    Witzig sind die grünen Tiere und ein Bad im Thermalbad würde ich auch gerne nehmen. :-)

    Liebe Gutenachtgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. herrlich dein Reisebericht liebe Biggi, da könnte ich stundenlang gucken und staunen !!! herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Biggi,
    danke für Deinen interessanten Reisebericht und die schönen Fotos. Ich bin froh, dass ich dadurch die heißen Quellen sehen konnte, ohne den starken Schwefelgeruch ertragen zu müssen. ;-) . Wie habt Ihr den nur ausgehalten? Durch den wunderschönen Park wäre ich allerdings gerne im realen Leben spaziert.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biggi!
    Warum war ich dort noch nie???
    Wo es mir doch so sehr gefallen würde. Der Park, überhaupt das Grün der Insel und all die Zutaten, wie Tiere und heiße Quellen.
    Wunderbare Aufnahmen hast Du gemacht und dank Deiner Reiselust, kann ich ein bisschen "mitgenießen".
    Wohin geht Deine nächste Reise?

    Liebe Grüße und hab eine schöne Zeit mit Deinen Enkelkindern
    Herzlichst Elisabetta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.
Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Meine Datenschutzerklärung findest Du im oberen Teil meines Blogs: https://biggislandtraeumereien.blogspot.de/p/blog-page_4.html